Lange ließ sich Cristiano Ronaldo (33) diesen Gedanken durch den Kopf gehen. Dem Fußballprofi fehlte in seiner aktuellen Heimat die von ihm gewünschte Aufmerksamkeit der Klubführung. Deshalb schaute sich der Real Madrid-Spieler nach einem neuen Arbeitgeber um und scheint bei Juventus Turin einen hoch dotierten Vertrag in Aussicht zu haben. In der italienischen Metropole soll der Kicker sogar schon eine riesige Villa reserviert haben.

Wie die italienische Zeitung La Republicca berichtet, habe der Immobilienmakler Cesare Furbatto bereits ein Anwesen für den Flügelstürmer ausgesucht. "Es gibt einen Termin am Samstag mit einem Berater", soll er dem Blatt am Freitag gesagt haben. Ob sich der 33-Jährige schon entschieden hat, ist nicht bekannt. Allerdings wäre er nach Zinedine Zidane (46) und Fabio Cannavaro der nächste prominente Mieter der schicken Villa im Osten von Turin. Das Haus verfügt über acht Schlafzimmer, einen Indoor-Pool, ein türkisches Dampfbad, einen Fitnessraum und viele andere Extras. Doch ganz billig ist die Luxusimmobilie nicht: 40.000 Euro pro Tag müsste CR7 dafür blechen.

Gerade das Gym dürfte Cristiano dieser Preis aber wert sein. Mit Krafttraining verbringt der Superstar viel Zeit – auch mit seinen Kindern. Cristiano Ronaldo Jr. (8) trainiert gerne mit seinem Papa und macht seinem Namen alle Ehre: Er hat sogar schon ein richtiges Sixpack.

Cristiano RonaldoMatthias Hangst / Getty Images
Cristiano Ronaldo
Zinedine Zidane und Cristiano Ronaldo beim Champions-League-Finale 2018LLUIS GENE/AFP/Getty Images
Zinedine Zidane und Cristiano Ronaldo beim Champions-League-Finale 2018
Cristiano Ronaldo mit seinem Sohn beim SportInstagram / cristiano
Cristiano Ronaldo mit seinem Sohn beim Sport
Was meint ihr: Entscheidet sich Cristiano Ronaldo für die Luxus-Villa?1116 Stimmen
952
Ja, die wird er sich definitiv gönnen.
164
Nein, ich glaube, die Hütte ist ihm doch etwas zu teuer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de