Jetzt ist es offiziell: Cristiano Ronaldo (33) verlässt tatsächlich seinen spanischen Erfolgsklub! In den vergangenen Wochen wurde immer wieder gemunkelt, der Portugiese würde Real Madrid den Rücken kehren. Sogar eine neue Luxusbleibe soll sich der Kicker bereits in Italien ausgesucht haben, während er noch dabei war, sein WM-Aus zu verkraften. Nun bestätigten sowohl sein alter Verein als auch sein neues Ziel: Cristiano wechselt wirklich zu Juventus Turin!

Auf Twitter veröffentlichte der amtierende Champions-League-Sieger ein Statement zum Abgang des Stürmers: "Heute möchte Real Madrid einem Spieler seinen Dank aussprechen, der gezeigt hat, dass er der größte der Welt ist, und der eine der größten Epochen in der Geschichte unseres Vereins und des Weltfußballs geprägt hat", würdigten die Madrilenen ihren nunmehr ehemaligen Weltklassespieler. Angeblich sollen 105 Millionen Euro hinter dem Transfer stecken. Der Portugiese soll einen Vierjahresvertrag bei dem italienischen Meister, bei dem auch die DFB-Stars Sami Khedira (31) und Benedikt Höwedes (30) spielen, unterzeichnet haben.

Insgesamt verbrachte der heute 33-Jährige fast zehn Jahre bei dem Klub der spanischen Hauptstadt. Im Jahr 2009 feierte er sein Vereinsdebüt. Seither konnte er mit seinen Mannschaftskollegen, zu denen seit 2014 auch der deutsche Kicker Toni Kroos (28) gehört, fünfmal die Champions League gewinnen. Mit 451 Tore in 438 Einsätzen ist er zudem der amtierende Rekordtorschütze, der mit seinem Klub zwei spanische Meistertitel errang. "Diese Jahre bei Real und in der Stadt Madrid waren vielleicht die glücklichsten meines Lebens", bedankte sich Cristiano in einem Abschiedsbrief, den sein Ex-Klub veröffentlichte.

Real Madrid beim Champions League-FinaleLLUIS GENE/AFP/Getty Images
Real Madrid beim Champions League-Finale
Cristiano Ronaldo und der Champions-League-PokalLaurence Griffiths/Getty Images
Cristiano Ronaldo und der Champions-League-Pokal
Toni Kroos und Cristiano RonaldoDavid Ramos/Getty Images
Toni Kroos und Cristiano Ronaldo
Was haltet ihr von Cristianos Wechsel?1044 Stimmen
477
Gute Entscheidung!
567
Er hätte bei Real Madrid bleiben sollen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de