Emotionale Gesprächsrunde im Netz! Seit Anfang Mai führen Jada Pinkett-Smith (46), ihre Mama Adrienne Banfield-Jones und ihre Tochter Willow Smith (17) eine Social-Media-Talkshow. In der Web-Sendung geht es darum, ein meist kontroverses Thema mit den Blickwinkeln von drei verschiedenen Generationen zu betrachten. In der bisher letzen Episode am 9. Juli wurde es noch einmal sehr tränenreich und persönlich: Jada und ihre Mutter sprachen erstmals ausführlich über Adriennes hartnäckige Heroinsucht.

"Ich hatte mein Leben nicht unter Kontrolle und konnte das nicht mehr verbergen", gestand die 64-Jährige gleich zu Beginn der Red Table Talk-Folge. Weitere bereue sie den emotionalen Schaden, den sie mit ihrer Abhängigkeit angerichtet habe – sich selbst und ihrer Tochter: "Es war zerstörerisch. Ich habe das Rauschmittel 20 Jahre lang konsumiert." Die Ehefrau von Schauspieler Will Smith (49) schilderte schließlich gefühlvoll ihre Sicht auf die schwere Zeit. Sie habe erst als Teenager mitbekommen, dass ihre Angehörige ein Drogenproblem hatte: "Dann habe ich gemerkt, dass sie high war. Sie hat es nicht rechtzeitig geschafft, mich von der Schule abzuholen oder ist bei irgendeiner Aktivität einfach so eingenickt."

Mittlerweile liegt dies allerdings lange zurück: Adrienne ist seit stolzen 27 Jahren clean. Die Umstände ihrer Genesung bereue sie allerdings auch teilweise: Die heute selbstbewusst wirkende Frau habe die Droge für einen Mann aufgegeben: "Damals habe ich gedacht, dass ich nichts wäre, ohne einen Partner. Es ist traurig zuzugeben, dass ich es für einen Mann getan habe." Später erkannte sie auch mithilfe ihres Glaubens, dass sie den Entzug in erster Linie für sich geschafft habe.

Adrienne Banfield-Jones, Willow Smith und Jada Pinkett-Smith bei "Red Table Talk"Instagram / jadapinkettsmith
Adrienne Banfield-Jones, Willow Smith und Jada Pinkett-Smith bei "Red Table Talk"
Adrienne Banfield-Jones, SchauspielerinInstagram / only1mrsn
Adrienne Banfield-Jones, Schauspielerin
Jada Pinkett-Smith im Januar 2018Daniel Boczarski / Getty Images
Jada Pinkett-Smith im Januar 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de