Nach nur wenigen Tagen hinter Gittern durfte US-Rapper Tekashi69 das Gefängnis wieder verlassen – vorerst. Seit Januar steht ein Haftbefehl gegen ihn aus, weil der Musiker, auch bekannt unter dem Namen 6ix9ine, einen 16-jährigen Jungen in Texas gewürgt haben soll. Die Polizei hatte ihn nun am Freitag in New York festgenommen, doch er ist auf Kaution bereits wieder auf freiem Fuß.

Wie TMZ berichtet, konnte sich er sich erst einmal freikaufen. 150.000 Dollar, rund 128.000 Euro, sollen für die Entlassung hinterlegt worden sein, doch es gehörte noch mehr zur Vereinbarung: 69 hielt sich an die richterliche Anweisung, flog zurück nach Harris County im US-Bundesstaat Texas und stellte sich dort den Behörden. Nach seinem Geständnis habe der 22-Jährige nun weitere 5.000 Dollar (ca. 4.300 Euro) gezahlt, um die Zeit bis zum Gerichtstermin außerhalb der Gefängnismauern verbringen zu können.

Sollte 6ix9ine verurteilt werden, droht dem wilden Hip-Hop-Künstler mit den bunten Zähnen eine Haftstrafe von einem Jahr. Das Verfahren soll in einer Woche beginnen.

6ix9ine, RapperInstagram / 6ix9ine_
6ix9ine, Rapper
Tekashi69, RapperInstagram / 6ix9ine_
Tekashi69, Rapper
6ix9ine, US-RapperInstagram / 6ix9ine_
6ix9ine, US-Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de