Traurige Nachrichten für alle Eishockey-Fans! Der Torhüter Ray Emery (35) konnte auf eine bewegte Karriere zurückblicken. Der gebürtige Kanadier spielte in der US-amerikanischen National Hockey League zuletzt für die Philadelphia Flyers. Zuvor konnte er seinen größten Sieg seiner Karriere 2013 mit den Chicago Blackhawaks feiern: Sie holten sich den Sieg im Stanley Cup. Nun allerdings wurde bekannt, dass Ray mit nur 35 Jahren verstorben ist.

Wie der Hamilton Spectator berichtete, wurde der Sportler am Sonntagmorgen im Hafenbecken der kanadischen Stadt Hamilton tot aufgefunden. Ein Ermittler sagte dem Blatt, dass Ray mit Freunden unterwegs was: "Sie sind raus, um zu schwimmen und unglücklicherweise ist er nicht mehr aufgetaucht, nachdem er reingesprungen ist. Leider brachten unsere Bemühungen auf dem Wasser und rund um die Piers keine positiven Resultate." Was genau mit dem jungen Mann geschah, bleibt weiter unklar.

Während seiner Karriere machte Ray auch in Deutschland Halt. Beim Verein Adler Mannheim absolvierte er als Krankheitsvertretung acht Einsätze. Auf Twitter verlieh das Team seiner Trauer Ausdruck: "Soeben haben wir von der tragischen Nachricht unseres ehemaligen Keepers erfahren: Ray Emery ist bei einem Schwimmunfall ums Leben gekommen. Unser tief empfundenes Beileid sowie unser aufrichtiges Mitgefühl gelten seiner Familie und seinen Freunden."

Ray Emery bei den Stanley Cup Playoffs 2014Paul Bereswill/Getty Images
Ray Emery bei den Stanley Cup Playoffs 2014
Ray Emery bei der Siegesfeier für die Chicago Blackhawks 2013Jonathan Daniel/Getty Images
Ray Emery bei der Siegesfeier für die Chicago Blackhawks 2013
Ray Emery beim Stanley Cup 2013Harry How/Getty Images
Ray Emery beim Stanley Cup 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de