Katherine Heigl (39) ist unter die Anwälte gegangen! Die erfolgreiche Schauspielerin sicherte sich nach ihrer berühmten Rolle in der Krankenhausserie Grey's Anatomy einen Platz in ihrer Lieblingsshow Suits. Damit ist sie der Neuzugang nach Meghan Markles (36) Abschied – die ist wegen ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (33) aus dem Format ausgestiegen. Nun zog Katherine nach den ersten Wochen am Set eine Bilanz: Es sei ungewohnt, aber eine tolle Herausforderung!

Das verriet sie nun der Zeitschrift People. "Das erste Mal, als ich tatsächlich über das Set lief, hat es mich total umgehauen. Es war so seltsam, [...] in der Welt zu sein, die mich seit Jahren fasziniert." Die Rolle in ihrer Lieblingsserie habe sie allerdings sofort begeistert angenommen. Und die Entscheidung mitzuspielen, habe Katherine noch keine Sekunde bereut, im Gegenteil. Mittlerweile habe sie sich daran gewöhnt, ein Stück "Suits" zu sein.

Die Schauspielerin liebe ihre neue Rolle der Samantha Wheeler: Die Anwältin sei eine starke Frau, die sich niemals in die Karten schauen lässt. "Sie macht alles ein bisschen so, als hätte sie immer noch ein Ass im Ärmel" – Katherine sei total begeistert von der Herausforderung, diesem Charakter gerecht werden zu müssen.

Herzogin Meghan bei ihrer Ankunft in DublinCharles McQuillan/Getty Images
Herzogin Meghan bei ihrer Ankunft in Dublin
Katherine Heigl, SchauspielerinRICHARD SHOTWELL/AFP/Getty Images
Katherine Heigl, Schauspielerin
Katherine Heigl in New York, Juli 2018Splash News
Katherine Heigl in New York, Juli 2018
Werdet ihr euch die "Suits"-Folgen mit Katherine ansehen?1207 Stimmen
1012
Ja, auf jeden Fall! Ich bin schon total neugierig.
195
Nein, die Serie ist nicht so mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de