Liebes-Comeback mit Starthilfe! Während sich Khloe Kardashian (34) eigentlich nur noch sehnlichst ihr Kind erwartete, wurde die Vorfreude Anfang des Jahres erheblich getrübt. Der Grund: Tristan Thompsons (27) Seitensprünge drangen an die Öffentlichkeit – und die Beziehung zur Clan-Schwester lag auf Eis. Mittlerweile nähert sich das Duo wieder an, postet sogar Kuschel- und Familien-Clips. Zu dieser überraschend wiederhergestellten Harmonie bedurfte es jedoch ordentlich Nachhilfe, denn jetzt wurde bekannt: Tristan und Khloe arbeiten in einer Therapie an ihrer Beziehung!

Diese Nachrichten dürften nicht einmal brühheiße Gerüchte sein – denn niemand Geringeres als Lisa Stanley, eine gute Freundin von Familienoberhaupt Kris Jenner (62), plauderte diese Information gegenüber KIIS FM's Celeb HQ aus. "Zu eintausend Prozent machen sie eine Paartherapie. Sie arbeitet hart daran, er arbeitet hart daran. Du kannst Vertrauen nicht innerhalb von zwei Monaten aufbauen." Die Motivation für diese Entscheidung sei einfach: "Der erste Grund ist, dass sie nun ein Kind hat und sie sich Tristan daher sehr verbunden fühlt. Der zweite Grund ist, dass sie ihn liebt. Sie liebt diesen Mann ganz eindeutig!" Lisa ging sogar noch einen Schritt weiter und verriet: "Sie hat niemals geplant, ihn zu verlassen!"

Khloe wolle es unbedingt schaffen, die Beziehung wieder ans Laufen zu bringen. Lisa verkündete weiter: "Sie möchte nicht wie ein Idiot aussehen. Sie war ein Idiot damals bei Lamar (38) und sie will das nicht noch mal!" Die Vertraute der Kardashians spielt damit auf Khloes Ehe mit Lamar Odom an. 2013 reichte Khloe das erste Mal die Scheidung nach zahlreichen Untreue-Vorwürfen und Drogenexzessen des Ex-Basketballers ein.

Tristan Thompson und Khloe KardashianSnapchat / tristanthompson
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / realtristan13
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Lamar Odom und Khloe Kardashian auf einem Event 2012Frazer Harrison/Getty Images for Race to Erase MS
Lamar Odom und Khloe Kardashian auf einem Event 2012
Was haltet ihr davon, dass Lisa Stanley solche intimen Details auspackt?325 Stimmen
223
Das geht gar nicht! Khloe und Tristan sollten selbst entscheiden, ob sie das mit der Öffentlichkeit teilen wollen.
102
Ach, nicht so schlimm. Bei den Kardashians gelangt doch eh alles früher oder später an die Medien.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de