Während die Spieler in der deutschen Fußballnationalmannschaft häufiger wechseln, ist das Team hinter dem Team schon lange Zeit dasselbe. 1995 übernahm Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (75) eine wichtige Rolle und betreut seitdem die medizinischen Behandlungen der Kicker. Der Arzt kümmert sich nach einer Pause zusätzlich um die FC Bayern-Stars. Die Münchner können sich noch auf seine Dienste verlassen, doch die DFB-Elf hat eine freie Stelle zu vergeben: Müller-Wohlfahrt hört auf!

In einer dpa-Pressemitteilung erklärte der 75-Jährige seinen Rücktritt: "Ich hatte 23 fantastische Jahre im Kreise des DFB mit großartigen Erfolgen und eindrucksvollen Erlebnissen. Es haben sich in dieser Zeit wunderbare Freundschaften entwickelt, die Atmosphäre war immer geprägt durch großes Vertrauen." Der Orthopäde werde mit allen Beteiligten auch in Zukunft eng verbunden bleiben und ihnen mit seinem Rat zur Seite stehen.

Bundestrainer Joachim Löw (58) akzeptierte Müller-Wohlfahrts Entscheidung, ist aber trotzdem traurig über dessen Abschied: "Er ist eine absolute Institution im medizinischen Bereich, an seinem Wort, an seiner Einschätzung hatte ich als Trainer niemals Zweifel." Jogi verriet in seinem Statement außerdem, dass der Doktor Platz für jüngere Kollegen machen wolle.

Sami Khedira und Hans-Wilhelm Müller-WohlfahrtOdd Andersen/AFP/Getty Images
Sami Khedira und Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt
Andreas Köpke, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Klaus Eder bei der WM 2014 in BrasilienMartin Rose/Getty Images
Andreas Köpke, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Klaus Eder bei der WM 2014 in Brasilien
Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Joachim Löw beim Training der deutschen NationalmannschaftPatrik Stollarz/AFP/Getty Images
Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Joachim Löw beim Training der deutschen Nationalmannschaft
Was sagt ihr zu Müller-Wohlfahrts Rücktritt?1041 Stimmen
749
Sehr schade! Er hat einfach immer zur deutschen Nationalmannschaft gehört.
292
Es ist Zeit für frischen Wind – nicht nur bei den Spielern, sondern auch im Betreuerstab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de