Vor knapp drei Jahren outete sich der Social-Media-Star Melina Sophie (22) als lesbisch und fühlte sich danach befreiter denn je. Die Frau an ihrer Seite präsentierte sie aber erst vor wenigen Monaten in den sozialen Netzwerken. Seitdem postet die YouTuberin regelmäßig süße Pärchen-Pics mit ihrem Schatz Dagbjört, auf denen die beiden immer superverliebt wirken. Doch nicht alle scheinen mit ihrem Liebesglück klarzukommen: Während eines Heimaturlaubs wurden die zwei Frauen mit fiesen Anfeindungen konfrontiert.

In einem YouTube-Video erzählte Melina nun eine ziemlich erschreckende Story. Die Wahlisländerin nahm die Frau ihres Herzens für einen Besuch mit nach Deutschland. Als sie dort Händchen haltend mit ihr durch die Straßen lief, war die Reaktion der Leute ein echter Schock für die 22-Jährige. "Da waren wirklich Leute, die sind an uns vorbeigegangen und haben an uns herunter geschaut und haben uns dann – nicht angepöbelt, aber immer irgendeine Scheiße von sich gegeben", berichtete die Influencerin.

Doch Melina pfeift auf die abschätzigen Blicke und gemeinen Kommentare der anderen. "Im Endeffekt juckt es mich nicht, weil so lange ich mit meiner Freundin glücklich bin, ist das echt die Hauptsache", erklärte die Vloggerin weiter. Und glücklich ist sie auf alle Fälle: Erst vor wenigen Wochen machte sie ihrem Herzblatt nämlich eine rührende Liebeserklärung.

Melina Sophie (rechts) mit ihrer Freundin DagbjörtInstagram / melinasophie
Melina Sophie (rechts) mit ihrer Freundin Dagbjört
Dagbjört und Melina Sophie in Island 2018Instagram / melinasophie
Dagbjört und Melina Sophie in Island 2018
Melina Sophie, YouTuberinInstagram / melinasophie
Melina Sophie, YouTuberin
Hättet ihr gedacht, dass die Leute so heftig auf Melinas Beziehung reagieren?604 Stimmen
408
Nein, das sollte doch auch heutzutage gar kein Thema mehr sein.
196
Ja, es wird halt immer Menschen geben, die kein Verständnis für Homosexualität haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de