Gut vier Jahre ist es her, dass Jessica Paszka (28) mit der schlimmen Diagnose Hautkrebs überrumpelt wurde. Weil ein Muttermal der einstigen Bachelorette extreme Auffälligkeiten aufgewiesen hatte, war es sofort beim Arzt entfernt worden. Seit dem Schock hat sich Jessis Leben in mancher Hinsicht um 180 Grad gedreht – die schöne Brünette achtet jetzt viel mehr auf die Gesundheit und das Wohlergehen ihrer Haut!

Im Interview mit RTL sprach Jessica nach langer Zeit einmal wieder über ihre damalige Hauterkrankung. Vor Jahren hatte der TV-Star nämlich noch zu den Leuten gehört, die gar nicht genug von Sonne und UV-Strahlung bekommen können: "Ich habe mich jede Sekunde im Urlaub in die Sonne gelegt oder bin zu Hause ins Solarium gegangen", gestand die 27-Jährige. Nach dem Schock-Befund gab sie dieses Hobby dann aus lauter Angst vor weiteren Diagnosen schlagartig auf. Statt auf die Sonnenbank geht es seitdem regelmäßig zum Arzt: "Wenn man einmal so eine Warnung hatte, dann achtet man wirklich darauf, dass man die Untersuchungen macht, und noch mal obendrauf eine im Jahr mehr macht, weil man diesen Schock einfach nicht noch mal erleben möchte", erklärte sie im Interview weiter.

Nicht nur in diesem Aspekt hat Jessica ihre Einstellung geändert. Auch den Umgang mit ihrem Privatleben will die Ex-Rosenkavalierin in Zukunft ändern. Während sie nach der Datingshow im Netz ganz offen über ihre Beziehung und anschließende Trennung gesprochen hatte, will sie nun solche Themen aus der Öffentlichkeit heraushalten und niemandem mehr Rechenschaft ablegen.

Jessica Paszka auf den MaledivenInstagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka auf den Malediven
Jessica Paszka, TV-StarInstagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka, TV-Star
Jessica Paszka bei der Produkt-Launch-Party von Hello BodyAEDT/WENN.com
Jessica Paszka bei der Produkt-Launch-Party von Hello Body
Habt ihr gewusst, dass Jessica früher so sonnensüchtig war?1092 Stimmen
718
Ja, man hat ihr es damals auch angesehen.
374
Nein, ich bin total überrascht, freue mich aber, dass es Klick bei ihr gemacht hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de