Eigentlich wollen wir doch alle ganz genau wissen, wie es sich im Buckingham Palace so lebt! Ein paar Details über den ungewöhnlichen Alltag der Queen (92) kennt die Öffentlichkeit bereits. Beispielsweise haut die Monarchin ihre Patscher morgens nicht auf einen handelsüblichen Wecker. Sie wird von sanften Klängen eines Dudelsackspielers, der sich unter ihrem Schlafzimmerfenster positioniert, aus dem Schlag gerüttelt. Nun gab der Palast höchstpersönlich einen weiteren Einblick hinter die Mauern des royalen Herrschaftshauses – und zeigte: So weit müssen die Butler der Blaublüterin latschen, um ihr das Mittagessen zu servieren!

Es ist keine Strecke für Cardio-Verweigerer! Ein neuer Clip auf dem Twitter-Account der königlichen Familie filmt den Weg von der Küche bis hin zum chinesischen Salon, in dem die Queen schlemmt, ab. Erst geht es quer durch den kahlen Keller. Anschließend wird die Mahlzeit mit dem Fahrstuhl zwei Stockwerke höher transportiert. In einer sehr viel prunkvolleren Umgebung angekommen muss der Butler dann noch durch etliche Flure, bis der Zielort erreicht ist. Na, ob da der Braten noch warm ist, wenn er ankommt?

Die Royals veröffentlichten das Video nicht, um zu zeigen, wie sehr ihre Butler schuften müssen. Der Palast wird aktuell umgebaut. Aufgrund mehrerer nicht funktionierender Lifte ergibt sich der temporäre Spießrutenlaufen. Die Renovierungsmaßnahmen sind übrigens kein Schnäppchen: Der Spaß rund 440 Millionen Euro.

Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Getty Images
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
König Willem-Alexander der Niederlande, die Queen und Königin Máxima während des "Garter Days"
Getty Images
König Willem-Alexander der Niederlande, die Queen und Königin Máxima während des "Garter Days"
Könntet ihr euch vorstellen, Butler der Queen zu sein?1145 Stimmen
841
Ach herrje – niemals! Das scheint einfach nur anstregend zu sein!
304
Na klar! Ich wette, die Queen ist zu Hause ganz locker drauf.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de