Bisher hatte Erika Dorodnova (27) leider kein Glück in der Liebe. Im vergangenen Jahr hatte sich Ex-Bachelor Sebastian Pannek (32) im Finale gegen die hübsche Blondine entschieden und auch in diesem Jahr schaffte sie es bei Bachelor in Paradise nicht über die erste Woche hinaus. Erika hat ihre Ansprüche nun mächtig zurückgeschraubt. Ihren Fans verrät sie im Netz, wie sehr.

In ihrer Instagram-Story fragte ein Abonnent kürzlich, wie sie sich eigentlich ihren Traummann vorstellt. Ihre Antwort darauf hat sicher viele Fans überrascht, denn Erika es scheint alles, was Frisur, Augenfarbe und Co. betrifft, ziemlich unwichtig zu sein. "Mittlerweile so egal! Hauptsache, er ist groß – größer als ich – und keine Gesichtsbaracke", witzelte die 27-Jährige. Wichtig sei ihr auch, dass er kein dominanter Macho ist, denn sie sei schon dominant genug. "Er soll einfach ein lieber Kerl sein und mich glücklich machen. Mehr will ich gar nicht!", fügte sie hinzu.

Mit Sebastian hat die Projektmanagerin inzwischen komplett abgeschlossen. Nach zwei Jahren sei eine mögliche Beziehung für die Finalistin der siebten Bachelor-Staffel endgültig abgehakt. Im Promiflash-Interview erklärte sie, dass beide sich witerentwickelt hätten und sich ihre Wege einfach nicht mehr kreuzen würden. "Wir sind zwei unterschiedliche Personen mit zwei unterschiedlichen Leben!"

Erika Dorodnova, "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin 2018MG RTL D / Arya Shirazi
Erika Dorodnova, "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin 2018
Screenshot aus Erika Dorodnovas Instagram-StoryInstagram / erika_dnova
Screenshot aus Erika Dorodnovas Instagram-Story
Sebastian Pannek und Erika Dorodnova beim Sushi-DateDer Bachelor, RTL
Sebastian Pannek und Erika Dorodnova beim Sushi-Date
Denkt ihr, dass Erika wirklich so geringe Ansprüche an ihren Partner hat?250 Stimmen
118
Na klar! Schließlich ist sie schon eine ganze Weile Single!
132
Ich glaube nicht! So eine hübsche Frau hat sicher ganz konkrete Vorstellungen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de