Da kann der Nachwuchs ja bald kommen! Erst im Juni verkündete Hilary Duff (30) die freudige Nachricht: Sie und ihr On-Off-Freund Matthew Koma bekommen Nachwuchs. Nun, da die Katze aus dem Sack ist, gibt die Schauspielerin via Social Media immer mehr Details zur Schwangerschaft und dem Baby preis. So verriet sie schon das Geschlecht des Kindes – und, dass bereits ein Name für das Töchterchen gefunden ist. Die Vorfreude ist riesig. Doch bevor der Wonneproppen kommen kann, wird im Hause Duff fleißig gehandwerkelt – und das trotz zahlreicher Schwanger-Wehwehchen!

Der Nestbautrieb hat Hilary voll und ganz im Griff – wenige Wochen vor der Geburt wird noch renoviert. Das wird allerdings auch Zeit, denn bis jetzt hat das Töchterchen offensichtlich noch kein eigenes Reich. "Superspannende Neuigkeiten. Die Renovierungsarbeiten am Haus haben heute begonnen, also haben wir bald endlich ein Kinderzimmer für unser Baby", verriet sie vor wenigen Tagen ganz aufgeregt in ihrer Instagram-Story. Aber auch der große Bruder kommt nicht zu kurz: "Lucas Zimmer verändert sich zuerst, wir werden es zu einem wirklich coolen Ort für ihn machen. Ich kann es kaum erwarten, euch zu zeigen, was hier geschieht."

Im Moment ist ganz schön viel los im Leben der baldigen Zweifach-Mama. Neben einer aufwendigen Renovierung hat sie gerade mit den körperlichen Nachteilen einer Schwangerschaft zu kämpfen. Dass es kein Zuckerschlecken ist, ein Kind auszutragen, stellte sie kürzlich mit ehrlichen Wochen klar: "Die Brüste sind riesig, der Bauch ist riesig, der Körper ist riesig. Eine Schwangerschaft ist wirklich hart." Aber: Der ganze Aufwand sei es einfach wert.

Hilary Duff bei einer Veranstaltung in New York, Mai 2018Dia Dipasupil/Getty Images for Vulture Festival
Hilary Duff bei einer Veranstaltung in New York, Mai 2018
Hilary Duff und ihr Sohn Luca Cruz ComrieWENN
Hilary Duff und ihr Sohn Luca Cruz Comrie
Hilary Duff, SchauspielerinInstagram / hilaryduff
Hilary Duff, Schauspielerin
Eine Renovierung kurz vor der Geburt. Ist das eine gute Idee?110 Stimmen
100
Sie wird es schon selbst einschätzen können, ob sie sich übernimmt.
10
Wenn es ihr eh schon nicht so gut geht, sollte sie vielleicht warten, bis das Baby da ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de