Ihr Leben hat sich um 180 Grad gewandelt – bleibt sie dieser jährlichen Tradition trotzdem treu? Am 19. Mai heiratete die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle (37) ihren Liebsten Prinz Harry (33) und wurde damit zur Herzogin von Sussex. Heute feiert sie ihren ersten Geburtstag als offizielles Mitglied der britischen Königsfamilie. Normalerweise hält Meghan sich an ihrem Ehrentag stets an ein ganz bestimmtes, persönliches Ritual.

Bevor der Suits-Star sich den königlichen Gepflogenheiten anpassen musste, hielt er seine Fans mit regelmäßigen Einträgen auf seinem Lifestyle-Blog "The Tig" auf dem Laufenden. Zwar ist die Webpage mittlerweile gelöscht, dem britischen Magazin The Sun liegt allerdings ein Eintrag aus dem Jahr 2016 vor, in dem Meghan von ihrem B-Day erzählt: "Meine Mutter hat immer gesagt, dass Geburtstage dein ganz persönliches Neujahr sind. Es ist deine Chance, nur für dich gute Vorsätze zu fassen und vorherzusagen, was noch vor dir liegt." Damals habe sie sich mehr Überraschungen, mehr Abenteuer und mehr Möglichkeiten zu wachsen gewünscht – gefunden hat Meghan ihre große Liebe.

Dass sie sich eines Tages in den Sechsten der britischen Thronfolge verliebt, dürfte rückblickend durchaus eine Überraschung für die US-Amerikanerin gewesen sein. Gerade ihr vergangenes Lebensjahr stand abgesehen davon ganz im Zeichen des Neuanfangs. Vor ihrer Heirat mit Harry kehrte Meghan nicht nur ihrer Rolle in der Erfolgsserie "Suits" den Rücken, sondern löste sich auch von Menschen, die sich als seelisches Gift erwiesen. So soll sie bereits seit über zehn Wochen keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater Thomas Markle Sr. (74) haben, der kürzlich gleich mehreren Boulevard-Zeitungen unangemessen private Interviews über seine nun royale Tochter gab.

Prinz Harry und und Herzogin Meghan an ihrer HochzeitBen STANSALL - WPA Pool/Getty Images
Prinz Harry und und Herzogin Meghan an ihrer Hochzeit
Herzogin Meghan und ihre Mutter Doria RaglandSteve Parsons - Pool / Getty Images
Herzogin Meghan und ihre Mutter Doria Ragland
Herzogin Meghan in WimbledonClive Mason/Getty Images
Herzogin Meghan in Wimbledon
Glaubt ihr, Meghan hält sich auch dieses Jahr an ihr persönliches Geburtstagsritual?1074 Stimmen
967
Mit Sicherheit! Schließlich macht sie das schon viele Jahre so.
107
Wozu denn? Ihr Leben ist perfekt, was gäbe es da für Vorsätze?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de