Vor einem Jahr ging Talinda Ann Bentley (41) durch die Hölle. Ihr Mann Chester Bennington (✝41) hatte Suizid begangen. Der Linkin Park-Frontmann hatte schon lange mit Depressionen zu kämpfen gehabt. Die Meldung von seinem Tod schockte die Witwe, doch noch mehr sorgte sie sich um ihre Kids. "Wenn du deinen Kindern sagen musst, dass ihr Vater gestorben ist, das wünsche ich meinem schlimmsten Feind nicht. Das war sogar noch schlimmer für mich, als die Nachricht von seinem Tod zu hören", sagte sie RTL.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

"Das war schlimmer": Chesters Witwe litt nach Suizid doppeltAlberto E. Rodriguez/Getty Images


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de