Dieser Zoff endete in Handschellen! Seit seinem Umzug von der Schweiz nach Spanien im Jahr 2016 hat Jan Ullrich (44) einen prominenten Nachbarn: Til Schweigers (54) Anwesen grenzt direkt an das des Ex-Radprofis. Bisher lebten die deutschen Promis in Harmonie nebeneinander – am Freitagabend soll es aber zwischen dem Schauspieler und dem Sportler gekracht haben. Jan soll sogar von der Polizei abgeholt worden sein!

Wie Bild berichtet, soll Til am besagten Abend mit ein paar Freunden in seinem Garten gewesen sein, als Jan plötzlich am Zaun erschienen sei. Laut des Boulevardmagazins sei die Stimmung dann gekippt: Der ehemalige Rennradfahrer soll sich unerlaubt Zugang zu Tils Grundstück verschafft haben. Im Interview mit der Zeitung sprach der "Keinohrhasen"-Star über die Ereignisse: "Ich kann bestätigen, dass es zu einem Zwischenfall mit meinem Nachbarn Jan gekommen ist. So habe ich mir meinen Urlaub nicht vorgestellt." Auch Tils Anwalt erklärte, dass etwas passiert sei, konnte aber keinen Einzelheiten nennen.

Die gerufene Polizei soll Jan festgenommen haben. Am Samstag sei er von einem Richter befragt worden, wie die Süddeutsche Zeitung schilderte. Der 44-Jährige sei danach freigelassen worden, habe aber ein Kontaktverbot erhalten. Die Fragen der anwesenden Presseleute habe Jan nicht beantwortet.

Til Schweiger bei einer Filmpremiere in Berlin, 2018AEDT/WENN.com
Til Schweiger bei einer Filmpremiere in Berlin, 2018
Jan Ullrich bei einem Event 2011WENN.com
Jan Ullrich bei einem Event 2011
Til Schweiger bei einer Filmpremiere in BerlinClemens Bilan / Getty Images
Til Schweiger bei einer Filmpremiere in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de