Heftige Kritik für Dwayne "The Rock" Johnson (46)! Der ehemalige Wrestler gehört eigentlich zu den erfolgreichsten und vor allem auch beliebtesten Filmstars in Hollywood. Gerade erst konnte er den Titel des bestbezahltesten Schauspielers aller Zeiten einheimsen. Nun hat aber auch der Fan-Liebling einen gehörigen Shitstorm abbekommen. Ausgerechnet ein Besuch im Aquarium wurde ihm nun zum Verhängnis: Seine Follower werfen ihm Tierquälerei vor!

Der Familienvater verbrachte einen Tag im Aquarium in Georgia – und ließ seine Instagram-Follower mit coolen Pics daran teilhaben. Dabei posierte er unter anderem mit einem Seelöwen und einem Belugawal. Ein harmloser Spaß? Nicht für Dwaynes Fans. Sie sind schockiert, dass ihr Star Organisationen unterstützt, die wilde Tiere in Gefangenschaft halten. "Du Monster. Das ist Tierquälerei", lautete zum Beispiel ein Kommentar. "Ich habe jeglichen Respekt für dich verloren. Ich dachte, du wärst besser", meinte ein anderer User.

So viel Netz-Hate dürfte für "The Rock" völlig neu sein. Normalerweise wird der dreifache Vater von seinen 112 Millionen Followern für seine coolen Insta-Posts nämlich gefeiert.

Dwayne "The Rock" Johnson im Aquarium in GeorgiaInstagram / therock
Dwayne "The Rock" Johnson im Aquarium in Georgia
Dwayne Johnson bei den LA Family Housing AwardsMatt Winkelmeyer/Getty Images
Dwayne Johnson bei den LA Family Housing Awards
"The Rock" bei der Premiere von "Skyscraper"Michael Loccisano/Getty Images
"The Rock" bei der Premiere von "Skyscraper"
Was haltet ihr von der Kritik an "The Rock"?1057 Stimmen
821
Total übertrieben!
236
Verständlich, er sollte so etwas nicht unterstützen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de