Seit zwölf Jahren arbeitet Aische Pervers (32) bereits in der Porno-Industrie! Vor Kurzem sprach sie ganz offen darüber, dass sie sich als Erotikdarstellerin im Netz viele Anfeindungen gefallen lassen muss. Ob Aische deswegen immer wieder versucht hat, ihr Glück auch fernab der Sexbranche zu suchen? Die Porno-Prinzessin war bereits Kandidatin bei DSDS und Das Supertalent. Als Nächstes würde sie am liebsten in den australischen Regenwald reisen!

Das selbst ernannte It-Girl stellte sich im Bild-Chat den Fragen der neugierigen Leser. Ein Fan wollte von Aische wissen, ob sie sich vorstellen kann, ins Dschungelcamp zu gehen. "Würde ich sofort machen. Ich würde sehr viele Geheimnisse ausplaudern", lautete ihre Antwort. Eines steht fest: Aische wäre bestimmt nicht nur eine sehr gesprächige Show-Teilnehmerin, sondern auch eine überaus freizügige – und könnte vielleicht sogar Ex-Camperin Micaela Schäfer (34) vom Dschungel-Nackedei-Thron stoßen.

Der nächste "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Gewinner kann sich jedenfalls über ordentlich Kohle freuen. In der 13. Staffel, die Anfang 2019 laufen wird, sollen dem Sieger oder der Siegerin laut Bild bis zu 250.00 Euro winken! Eine Neuerung – denn ein Preisgeld hat es in den Jahren davor nie gegeben. Die Promis bekamen lediglich Gagen, deren Höhen aber stets unter Verschluss gehalten wurden.

Aische Pervers beim SexySoccer 2018Instagram / aischepervers
Aische Pervers beim SexySoccer 2018
Micaela Schäfer bei der Eröffnung des EGO Erotikfachmarkts in BerlinASeifert/WENN.com
Micaela Schäfer bei der Eröffnung des EGO Erotikfachmarkts in Berlin
"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja ZietlowMG RTL D / Stefan Menne
"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow
Könnt ihr euch vorstellen, dass Aische tatsächlich ins nächste Dschungelcamp einzieht?362 Stimmen
192
Nein, dafür ist sie einfach nicht bekannt genug.
170
Ja, wieso nicht! Sie würde definitiv für viel Gesprächsstoff sorgen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de