Hach, so schön kann Geschwisterliebe sein! Liam (28) und Chris Hemsworth (35) sind wohl eines der heißesten Brüder-Duos, das Hollywood momentan zu bieten hat. Und obwohl sich die beiden gerne gegenseitig aufs Korn nehmen, sind sie doch ein Herz und eine Seele. Anlässlich des 35. Geburtstags seines großen Bruders gab der Hunger Games-Star nun zu: Er schaut zu ihm auf – und schwelgte noch dazu in etwas fragwürdigen Kindheitserinnerungen.

Am Samstag postete Liam auf seinem Instagram-Account ein Schwarz-Weiß-Foto mit Chris und widmete ihm einen persönlichen Geburtstagsgruß der besonderen Art. "Herzlichen Glückwunsch Chris, ich erinnere mich noch an das erste Mal, als ich dir ein Messer an den Kopf warf. Da war diese pure Angst in deinen Augen. Dieses verängstigte Kind gibt es nicht mehr. Ich bin stolz auf dich. Du bist mein Held", schrieb der Schauspieler.

Und wer jetzt glaubt, bei dieser Anekdote handle es sich um eine Metapher oder eine frei erfundene Geschichte, irrt sich gewaltig. Der heute 28-Jährige attackierte Chris im Alter von fünf Jahren tatsächlich mit einem Brotmesser. Diese wilde Story erzählte er schon vor rund zwei Jahren im Interview mit Bravo. Ihrer brüderlichen Verbundenheit hat der Vorfall aber offenbar keinen Abbruch getan.

Chris und Liam HemsworthInstagram / liamhemsworth
Chris und Liam Hemsworth
Liam Hemsworth bei der amfAR-Gala in Hong Kong, März 2018Getty Images
Liam Hemsworth bei der amfAR-Gala in Hong Kong, März 2018
Liam und Chris Hemsworth auf der Premiere von "Vacation – Wir sind die Griswolds"Robyn Beck/AFP/Getty Images
Liam und Chris Hemsworth auf der Premiere von "Vacation – Wir sind die Griswolds"
Was sagt ihr zu Liams besonderem Geburtstagsgruß?473 Stimmen
427
Einfach toll – das ist total süß und witzig zugleich!
46
Total merkwürdig. Diese Kindheits-Story macht die rührende Worte am Ende irgendwie kaputt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de