Jetzt spricht das Opfer! Gegen Jan Ullrich (44) laufen derzeit polizeiliche Ermittlungen. Der Ex-Radprofi wurde vergangenen Freitag festgenommen. Er soll eine Escort-Dame in einem Frankfurter Hotel gewürgt haben. Mittlerweile befindet der Sportler sich in Therapie in einer Entzugsklinik, um seine Alkohol- und Drogenprobleme in den Griff zu bekommen. Die Prostituierte wurde bereits von der Polizei vernommen und enthüllte in einem Interview jetzt die Details ihres angeblichen Schreckenserlebnisses.

Für drei Stunden und 600 Euro habe Jan Ullrich die 31-Jährige gebucht. Schon bei ihrer Ankunft im Hotelzimmer am frühen Morgen war der einstige Tour de France-Sieger in Aufruhr. "Der wirkte sehr hyperaktiv. Der war ja schon komplett nackt, als ich reinkam und dann ist er die ganze Zeit hin- und hergelaufen, hat auch die ganze Zeit um sich geschlagen", erklärte die Frau im Interview mit RTL Explosiv. Weil sie ihren Sohn anrufen wollte, um ihn rechtzeitig vor der Schule zu wecken, sei es mit Jan Ullrich zum Streit gekommen. Bei dieser Auseinandersetzung habe er sie gewürgt, bis ihr laut ihrer Aussage schwarz vor Augen geworden war.

Die Escort-Mitarbeiterin habe versucht, sich aus der Situation zu befreien: "Da stand er vor der Tür und hat mich nicht durchgelassen [...] Der hat dann angefangen zu schreien, hat die Faust genommen und gegen den Fernseher geschlagen. Der Fernseher ging kaputt. Dann hab ich einfach Angst bekommen." Schließlich habe sie die Polizei gerufen. Und das, obwohl die Begegnung zunächst völlig normal abgelaufen war. "Er war auch wirklich freundlich am Anfang. Hat noch was zum Trinken angeboten. Da war wirklich alles in Ordnung." Dann aber kippte die Stimmung.

Jan hat die Aussage zu den Vorfällen bisher verweigert.

Jan Ullrich vor dem Gericht in Weinfelden 2015
Getty Images
Jan Ullrich vor dem Gericht in Weinfelden 2015
Jan Ullrich vor der Tour de France 2006
Bryn Lennon/Getty Images
Jan Ullrich vor der Tour de France 2006
Jan Ullrich bei der Tour de Suisse 2006
Getty Images
Jan Ullrich bei der Tour de Suisse 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de