Am Mittwoch wurden wochenlange Gerüchte bestätigt: Pietro Lombardi (26) wird acht Staffeln nach seinem Sieg in der DSDS-Jury neben Urgestein Dieter Bohlen (64) sitzen. Ob Carolin Niemczyk (28), Ella Endlich (34) oder Mousse T. (51) wieder dabei sind? Laut RTL soll die restliche Expertenrunde zeitnah bekannt gegeben werden. Ein Promi hat jetzt trotzdem sein Interesse bekundet, obwohl das Team wohl schon längst feststehen dürfte: Jens Büchner (48) hat total große Lust, auf die Suche nach Deutschlands nächstem Superstar zu gehen!

Auf seinem Instagram-Account klopfte der Goodbye Deutschland-Auswanderer bei dem Duo an: "Herzlichen Glückwunsch, Pietro. Aber ich habe da mal eine Frage: Wie sieht's aus mit einem Stuhl zwischen euch beiden 2019?" Wirklich ernst hat Jens seine Anfrage offenbar aber nicht gemeint, das beweisen die zahlreichen Lach-Emojis. Der 48-Jährige verbindet übrigens nicht unbedingt positive Erinnerungen mit der Castingshow.

2017 hatte der Ballermann-Unterhalter sein Glück in der 14. Staffel versucht. Obwohl Jens seit einigen Jahren mit Songs wie "Pleite aber sexy" durch die Diskotheken des Landes und auf Mallorca tingelt, hatte er Dieter und seine damaligen Kollegen Shirin David (23), Michelle (46) und H.P. Baxxter (54) nicht von seinem Gesangstalent überzeugen können.

Jens Büchner beim Polterabend in Krümels StadlStarpress/WENN.com
Jens Büchner beim Polterabend in Krümels Stadl
Jens Büchner bei DSDSRTL / Stefan Gregorowius
Jens Büchner bei DSDS
Die DSDS-Jury und Jens BüchnerRTL / Stefan Gregorowius
Die DSDS-Jury und Jens Büchner
Könntet ihr euch Jens in der DSDS-Jury vorstellen?1979 Stimmen
120
Warum nicht? Er hat Erfahrungen in der Musik-Branche und würde für Unterhaltung sorgen.
1859
Absolut nicht. Er wäre absolut fehl am Platz zwischen Pietro und Dieter.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de