Der tragische Unfalltod von Paul Walker (✝40) war 2013 wie ein Stich ins Herz Hollywoods. Der Schauspieler, der durch seine Rolle als Brian O'Connor in den Fast & Furious-Filmen weltberühmt geworden war, starb noch während der Dreharbeiten zu "Furious 7" und wurde dann von seinen Brüdern Caleb (40) und Cody Walker (30) vertreten. Auch im Nachfolgefilm "The Fate and the Furious" wurde der blonde Darsteller 2017 mehrfach erwähnt. Sein Vermächtnis könnte bald auf der Leinwand weiter bestehen, wie seine Brüder verraten haben.

Caleb sagte in der Dokumentation I Am Paul Walker, dass er sich wünsche, dass Paul in einem weiteren Film einen kleinen Cameo-Auftritt habe. Obwohl es für seine Rückkehr auf die Leinwand viele Möglichkeiten gebe, müsse alles sehr genau durchdacht werden, damit es geschmackvoll bleibe, meinte Cody. Die technischen Voraussetzungen sind definitiv gegeben. In "Furious 7" wurde bereits Calebs Gesicht digital bearbeitet, um ihn wie seinen tödlich verunglückten Bruder aussehen zu lassen.

Bis Anfang April 2020 "Fast & Furious 9" in die Kinos kommt, dürfte noch genügend Zeit bleiben, um Pauls Auftritt zu planen. Fans müssen aber nicht ganz so lange auf einen neuen Streifen aus dem F&F-Universum warten: Am 1. August 2019 erscheint mit "Hobbs And Shaw" ein Spin-off und wieder einmal spielen Dwayne "The Rock" Johnson (46) und Jason Statham (50) ihre beliebten Rollen aus "Fast & Furious".

Paul Walker und Vin Diesel 2009 in BochumGetty Images
Paul Walker und Vin Diesel 2009 in Bochum
Paul Walker, SchauspielerGetty Images
Paul Walker, Schauspieler
Jason Statham und Dwayne "The Rock" Johnson, SchauspielkollegenAlberto E. Rodriguez/Getty Images
Jason Statham und Dwayne "The Rock" Johnson, Schauspielkollegen
Denkt ihr, dass Paul einen kleinen Cameo-Auftritt in "Fast & Furious 9" bekommen wird?515 Stimmen
422
Definitiv. Er ist einfach das Gesicht der Filmreihe.
93
Ich denke nicht. Vielleicht wird er kurz erwähnt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de