Linda Marlen Runge (32) schwelgt in Erinnerungen! Vor rund einem Monat gab die GZSZ-Darstellerin bekannt, dass sie die Serie verlässt, um sich zukünftig wieder ihrer Musik und ihrer Band Lejana zu widmen. Nach fünf Jahren nimmt die Schauspielerin also Abschied von ihrer Rolle Anni Brehme und dem gesamten Cast. Kurz vor ihrem Ausstieg blickt sie nun noch einmal auf ihre schönsten Momente zurück.

Zu Lindas absoluten Highlights gehört selbstverständlich die Lovestory mit Jasmin (gespielt von Janina Uhse, 28). Von 2014 bis zum Ausstieg ihrer Serienkollegin im vergangenen Jahr durchlebten die beiden Frauen ein ständiges Auf und Ab. Für die 32-Jährige war diese Geschichte etwas ganz Besonderes. "Für mich war das ganz toll zu sehen, dass du mit einer gespielten Liebesgeschichte zwischen zwei komplett unterschiedlichen Personen so einen Tornado an Gefühlen und Emotionen [...] auslösen kannst", schwärmte sie im RTL-Interview.

Abgesehen von ihren Liebschaften und Beziehungen ist Linda auch ihre Schwesternrolle in der Serie ans Herz gewachsen. 2016 trat Annis Halbschwester Jule Vogt (gespielt von Luise von Finckh, 24) in ihr Leben und nach anfänglicher Abneigung waren die beiden ein Herz und eine Seele – und zwar auch abseits vom GZSZ-Set. "Ich würde sogar fast sagen, dass mir die Schwestern-Geschichte persönlich am allermeisten abgegangen ist, weil das mal was anderes war [...] – auch unter dem Aspekt, dass Lulu und ich dadurch auch im wahren Leben Schwestern geworden sind", erklärte die Sängerin.

Linda Marlen Runge als Anni bei GZSZMG RTL D / Sebastian Geyer
Linda Marlen Runge als Anni bei GZSZ
Anni (Linda Marlen Runge) und Jasmin (Janina Uhse)RTL / Rolf Baumgartner
Anni (Linda Marlen Runge) und Jasmin (Janina Uhse)
Luise von Finckh und Linda Marlen Runge, GZSZ-StarsInstagram / luisevonfinckh
Luise von Finckh und Linda Marlen Runge, GZSZ-Stars
Gehören diese beiden Storys auch zu euren persönlichen Highlights von Lindas GZSZ-Karriere?1753 Stimmen
1189
Ja, auf jeden Fall! Das waren wirklich tolle Geschichten.
564
Nein, da gab es wirklich noch schönere Momente.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de