Bella Thorne (20) hat wirklich Nerven aus Stahl! Das Model machte in der Vergangenheit mit ihren provokanten Aktionen immer wieder Schlagzeilen. Doch dass diese toughe Fassade nicht nur aufgesetzt ist, bewies sie jetzt ziemlich eindrucksvoll! Bella ist fast Opfer eines Hauseinbruchs in ihren eigenen vier Wänden geworden – nur durch ihr schnelles und mutiges Eingreifen konnte ein Schaden verhindert werden!

Der Fast-Einbruch fand am Dienstagabend auf ihrem Anwesen im San Fernando Valley statt, wie TMZ berichtete. Bella war allein zu Hause, als ein Unbekannter plötzlich gegen 22 Uhr eine Scheibe eingeworfen wurde. Ohne großartig darüber nachgedacht zu haben, sei die 20-Jährige nach draußen gegangen, um zu sehen, was passiert war, erzählte ein Insider dem Online-Portal. Der kleine Ausflug an die frische Luft habe gereicht, um den Täter zu verscheuchen – Bella soll den Bösewicht sogar noch auf der Flucht gesehen haben! Kurz darauf habe sie die Polizei angerufen, doch die konnte den Einbrecher nicht mehr ausfindig machen.

Bella ist also noch einmal mit dem Schrecken davongekommen. Warum sich der Langfinger ausgerechnet in dieser Nacht entschieden hatte, in das Haus des It-Girls einzusteigen, ist ziemlich kurios: Das Model ist nämlich dafür bekannt, einen großen Teil ihres Lebens in ihrer Instagram-Story zu dokumentieren. An dem Abend hätte dem Gauner folglich auffallen können, dass sich Bella ausnahmsweise entschieden hatte, zu Hause zu bleiben.

Bella Thorne im BH und offener HoseInstagram / Bellathorne
Bella Thorne im BH und offener Hose
Bella ThorneFelipe Ramales / Splash News
Bella Thorne
Bella Thorne, SchauspielerinInstagram / Bellathorne
Bella Thorne, Schauspielerin
Hättet ihr erwartet, dass Bella so mutig ihren Einbrecher stellen würde?340 Stimmen
202
Nein, ich hätte auf keinen Fall das Haus verlassen!
138
Ja klar, sie ist einfach super-tough.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de