Dieser Tag war von etlichen Highlights geprägt: Anfang Juli feierte Cheyenne Ochsenknecht ihren 18. Geburtstag. Mit ihrer Volljährigkeit erfährt die Schwester von Jim Blue (26) jetzt ganz viele neue Freiheiten wie zum Beispiel das Autofahren ohne Begleitperson. Die B-Day-Party hat das Model gebührend mit seiner Familie und Freunden gerockt. Im Promiflash-Interview verrät Cheyenne jetzt Details, wie sie ihren Ehrentag zelebrierte!

"Wir haben erst mal reingefeiert und dann hatten wir morgens ein schönes Frühstück, nachmittags sind wir auf ein Boot gegangen", erzählt das Ochsenknecht-Nesthäkchen. Am Tag der Feier folgte eine Sensation der nächsten. "Abends hat meine Mutter dann noch eine Location gemietet, da wurde ich auch überrascht und danach sind wir in einen Klub gegangen", plaudert Cheyenne freudestrahlend weiter.

Der wohl größte Knüller an diesem Abend war das unerwartete Auftauchen ihres Bruders Jimi. Cheyenne hatte bis zu ihrem großen Tag gedacht, dass ihr Bruderherz aus beruflichen Gründen nicht zu der Party kommen könnte. Doch der Schauspieler belehrte sie eines Besseren und beehrte sie als Überraschungsgast.

Natascha, Uwe und Cheyenne Ochsenknecht im Juli 2009 in Berlin
Getty Images
Natascha, Uwe und Cheyenne Ochsenknecht im Juli 2009 in Berlin
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht bei der Marina-Hörmanseder-Show auf der Berlin Fashion Week
Getty Images
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht bei der Marina-Hörmanseder-Show auf der Berlin Fashion Week
Jimi Blue und Cheyenne Ochsenknecht
Getty Images
Jimi Blue und Cheyenne Ochsenknecht
Was haltet ihr von Cheyenne Ochsenknechts B-Day-Party?670 Stimmen
498
Richtig cool!
172
Etwas übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de