Bei Promi Big Brother fließen heute Abend mal wieder dicke Tränen. Seit über einer Woche sind die Bewohner der bekanntesten Promi-WG komplett von der Außenwelt abgeschottet. Vielen fällt dabei nicht nur die Decke auf den Kopf, bei einigen führt diese Ruhe auch zu ganz sentimentalen Gedanken. Auch der amtierende Bachelor Daniel Völz (33) ist seinen Gefühlen nicht mehr Herr und bricht beim Gedanken an seinen toten Opa vor laufender Kamera in Tränen aus. So ganz kauft Sophia Vegas (30) ihm diesen emotionalen Gefühlsausbruch allerdings nicht ab, wie sie jetzt in einem Interview verriet.

Als Sophia von Annett Möller (40) bei Endlich Feierabend! gefragt wurde, ob sie mit Daniels Gefühlsausbruch gerechnet hat, antwortete sie ganz ehrlich: "Der ist halt auch Profi. Ich habe ihn schon immer als sehr affektiert wahrgenommen." Sie habe ihn während der Show zwar besser kennengelernt, glaube aber weiterhin, dass das Handeln des Junggesellen genau durchdacht ist. "Irgendwann hab ich dann gemerkt, dass man sich schon gut mit ihm unterhalten kann. Aber er ist schon affektiert", betonte die 30-Jährige noch einmal.

Doch was steckt hinter Daniels Tränen? Im Sprechzimmer des Containers erinnert sich der 33-Jährige an seinen Opa und wird ganz emotional. "Er war wirklich der wichtigste Mann in meinem Leben und das wird er immer sein. Opa war der Beste", ließ er seinen Gefühlen freien Lauf. Erst im Mai war Synchronsprecher Wolfgang Völz im Alter von 87 plötzlich verstorben.

Daniel Völz am 10. Tag bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Daniel Völz am 10. Tag bei "Promi Big Brother"
Sophia VegasInstagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas
Schauspieler Wolfgang VölzTheo Klein / Getty Images
Schauspieler Wolfgang Völz
Glaubt ihr auch, dass Daniel seine Handlungen gut durchdacht hat?2893 Stimmen
1339
Ja, ich glaube schon, dass er das Ganze nur vorspielt.
1554
Nein. Das sind einfach seine wahren Emotionen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de