Endlich ist er am Ziel! Im Februar schockierte Regisseur Kevin Smith (48) seine Fans mit einer schlimmen Nachricht: Der "Jay und Silent Bob"-Star erlitt einen schweren Herzinfarkt. Tatsächlich sei er dem Tod nur knapp von der Schippe gesprungen. Nach dieser üblen Erfahrung krempelte der Schauspieler sein Leben komplett um und verlor massiv an Gewicht. Sechs Monate später hat er sein Kilo-Ziel bereits erreicht.

"Ich habe 23 Kilo verloren. Vor sechs Monaten war ich im Krankenhaus und erholte mich von einem Herzinfarkt, den ich die Nacht davor hatte. Als ich eine Woche später zu meiner Ärztin ging, sagte sie mir: 'Das Beste, was sie für sich tun können, ist es 22 Kilo abzunehmen'", verkündete Kevin stolz auf seinem Facebook-Profil. Tatsächlich sei sein Körpergewicht von 116 auf 93 Kilogramm geschrumpft – so wenig habe er zuletzt zu Schulzeiten gewogen. Doch damit soll es nicht getan sein. Vier bis fünf Kilo sollen noch folgen.

Zu verdanken hat Kevin das einem kompletten Lebenswandel, auch dank seiner Tochter Harley Quinn Smith. "Ich möchte mich auch bei meinem Kind bedanken, dem kleinen veganen Astronauten, der diese fleisch- und milchlose Galaxie vor mir entdeckt hat. Da ich nie wieder das Innere eines Krankenhauses sehen wollte, hab ich das Kind einfach kopiert", verriet er in seinem Post. Zwar möge der "Dogma"-Darsteller eigentlich kein Gemüse, geklappt hat es mit der veganen Ernährung trotzdem.

Kevin Smith im KrankenhausFacebook / YesThatKevinSmith
Kevin Smith im Krankenhaus
Kevin Smith in der "Tonight Show with Jay Leno"Getty Images
Kevin Smith in der "Tonight Show with Jay Leno"
Kevin Smith und Jason Mewes im Film "Jay und Silent Bob schlagen zurück"Courtesy of Dimension Films/ Miramax Films/Getty Images
Kevin Smith und Jason Mewes im Film "Jay und Silent Bob schlagen zurück"
Seid ihr überrascht, dass Kevin Smith so schnell so viel Gewicht verloren hat?182 Stimmen
162
Ja, das ging echt sehr schnell
20
Nein, das ist doch ganz einfach


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de