Die Welt nimmt Abschied von Aretha Franklin: Die Soul-Legende hat mit 76 Jahren den Kampf gegen ihre Krebserkrankung verloren. Ihre Songs wie "Think" und "Respect" sind längst zu Kultklassikern avanciert. Nun trauern ihre Fans und pilgern zu Hunderten nach Detroit. Dort liegt die Ausnahmekünstlerin aufgebahrt in einem glitzernden Goldsarg – rubinrote Pumps zieren die Füße, die überkreuzt sind. Zwölf Stunden lang können die Menschen der wahren "Queen of Soul" die letzte Ehre erweisen.

Der Körper des einflussreichen Stimmwunders wurde mit überkreuzten Füßen in einem offenen Sarg im Charles H. Wright Museum für afroamerikanische Geschichte in ihrer Heimatstadt Detroit aufgebahrt. Die Füße sind wohl deshalb überkreuzt, um sie als willensstarke und entschlossene Persönlichkeit im Gedächtnis zu behalten. Das berichtet die britische Zeitung The Sun.

Die Beisetzung erfolgt am Freitag auf dem Woodlawn-Friedhof in Detroit im engsten Familien- und Freundeskreis. Laut dpa-Informationen werden am 31. August unter anderem der einstige US-Präsident Bill Clinton (72) und ihr alter Schulfreund und "Cruisin'"-Interpret Smokey Robinson (78) anwesend sein und ihr das letzte Geleit geben.

Aretha Franklin in DetroitGetty Images
Aretha Franklin in Detroit
Aretha Franklin in DetroitGetty Images
Aretha Franklin in Detroit
Aretha Franklins SargGetty Images
Aretha Franklins Sarg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de