Liebe geht eben auch bei den Royals durch den Magen! Seit Mai ist Herzogin Meghan (37) offiziell Teil der Königsfamilie: Die einstige Suits-Darstellerin gab in einer romantischen Zeremonie Prinz Harry (33) vor den Augen der Welt das Jawort. Dabei durften auch die Kinder ihrer Schwägerin Herzogin Kate (36) nicht fehlen. Prinz George (5) und Prinzessin Charlotte (3) hatten ihre Tante aber schon vorher in die Familie aufgenommen: Meghan eroberte die Herzen der Mini-Blaublüter auf eine klassische kulinarische Art!

Wochen vor der großen Hochzeit und der Geburt von Georges und Charlottes Brüderchen Louis kam bereits heraus, dass Meghan ihr Bestes gegeben hatte, um sich bei den Windsors einzugliedern. Dazu gehörte auch, die damals noch hochschwangere Kate mit ihrer Rasselbande zu unterstützen – immerhin hatte die ihr im Gegenzug geholfen, sich im Palast einzugewöhnen. "Als eifrige Köchin kommt Meghan häufiger mal vorbei, um Kate und die Kinder zu besuchen und bringt dabei auch Süßigkeiten für sie mit", berichtete ET Ende März. Und wie es aussieht, konnte sie bei den Geschwistern damit ordentlich punkten!

Die ältesten Kinder von Prinz William (36) glänzten nur wenige Wochen später auf der Hochzeit der Ex-Schauspielerin. Charlotte verzückte als süßes Blumenmädchen und George kam als Page Boy zur Feier. Danach posierten die beiden noch ganz zauberhaft mit weiteren Mini-Gästen und dem Brautpaar – ein eindeutiges Zeichen, dass sie ihre dazugewonnene Tante ins Herz geschlossen haben.

Prinz William mit seinen Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte in London
Getty Images
Prinz William mit seinen Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte in London
Die royale Familie bei der Taufe von Prinz Louis, Juli 2018
Getty Images
Die royale Familie bei der Taufe von Prinz Louis, Juli 2018
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einer Gala
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einer Gala
Überrascht es euch, dass Meghan eine so begabte Küchenfee ist?1783 Stimmen
740
Schon ein bisschen!
1043
Nö, gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de