Es vergeht kaum eine Woche, ohne dass Herzogin Meghans (37) Familie für Schlagzeilen sorgt. Seitdem die einstige Schauspielerin offiziell Teil des britischen Königshauses ist, steht auch ihr privates Umfeld in der Öffentlichkeit. Allen voran ihr Vater Thomas Markle Sr. (74), der ein skandalöses Interview nach dem anderen gibt. Royal-Fans geht dieses Verhalten schon lange auf den Keks – doch was hält eigentlich Schwieger-Oma Queen Elizabeth II. (92) von dem ganzen Schlamassel?

Nachdem einige britische Medien berichtet hatten, die Monarchin sei tierisch genervt von der Situation, versuchte jetzt eine Quelle mit diesen Gerüchten aufzuräumen. "Was vielleicht manche überrascht, ist, wie unterstützend ihre königliche Hoheit ist, wenn es um die Probleme, die Meghan mit ihrer Familie hat, geht", verriet der Insider des Buckingham Palace der Us Weekly. Meghan mache momentan viel durch und die 92-Jährige wisse, dass die Schuld nicht bei der Ex-Suits-Darstellerin liegt: "Sie hegt große Sympathien für sie und hat Verständnis in dieser schweren Zeit."

Die Queen hat die Frau ihres Enkels sofort ins Herz geschlossen und wird ihr auch in dieser schweren Zeit den Rücken freihalten. Sie schätzt die 36-Jährige "nicht nur, weil sie die charmante Frau ist, die ihrem Enkel das Glück gebracht hat, sondern auch, weil sie schnell bewiesen hat, dass sie intelligent, höflich und lernbegierig ist." Das bewies auch der erste öffentliche Auftritt der beiden Frauen – bei einem Event im englischen Runcorn zeigten sich die beiden ganz vertraut und gesprächig.

Queen Elizabeth II. und Herzogin MeghanGetty Images
Queen Elizabeth II. und Herzogin Meghan
Queen Elizabeth II. im Juni 2018James Whatling / MEGA
Queen Elizabeth II. im Juni 2018
Herzogin Meghan und die QueenJeff J Mitchell / Getty Images
Herzogin Meghan und die Queen
Was haltet ihr von der Reaktion der Queen?2067 Stimmen
1804
Finde ich sehr gut, Meghan kann schließlich wirklich nichts für ihre Familie.
263
Überrascht mich, mich würde der ganze Kindergarten auf die Palme bringen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de