Bis zu ihrer aktuellen Beziehung mit Brit-Schauspieler Joe Alwyn (27) lebte Popstar Taylor Swift (28) all ihre Liebschaften öffentlich. Umso heftiger war allerdings auch das mediale Echo, das die Blondine bei ihren Trennungen erleben musste. Darum entschied sich die Sängerin, ihr neues Glück mit Joe abseits des Rampenlichts zu leben: Keine öffentliche Auftritte, gemeinsame Selfies oder öffentliche Liebeserklärung – bis jetzt.

Mit diesem Geständnis überraschte TayTay einfach alle. Während eines intimen Konzerts in Chicago ließ sie ihre Fans an dem Entstehungsprozess ihres aktuellen, sechsten Studioalbums "Reputation" teilhaben: "Als das Album herauskam, war es wirklich ein Album über das Finden der Liebe durch all den Lärm hindurch." Mit dem "Lärm" meine die Musikerin die Dinge, die Leute über sie gesagt und geschrieben haben – egal, ob es stimmte oder nicht. Ob sie Joe mit der Liebe, die sie durch diese schwere Zeiten brachte, gemeint hat, verriet sie zwar nicht. Doch ihre Swifties sind sich sicher: Diese Worte sind eine Liebeserklärung an den Londoner.

Von Taylors und Joes Beziehung erfuhr die Öffentlichkeit im Mai 2017 durch einen befreundeten Insider der beiden. Allerdings sollen der Film-Star und die "Shake It Off"-Interpretin schon einige Monate zuvor zueinandergefunden haben. Das erste gemeinsame Paparazzifoto der beiden bekamen die Fans erst im Dezember 2017 zu Gesicht.

Taylor Swift, Musikerin und SchauspielerinFrazer Harrison / Getty Images
Taylor Swift, Musikerin und Schauspielerin
Taylor Swift beim iHeartRadio Jingle Ball 2017Getty Images
Taylor Swift beim iHeartRadio Jingle Ball 2017
Joe Alwyn und Taylor Swift vor dem Madison Square Garden247PAPS.TV / Splash News
Joe Alwyn und Taylor Swift vor dem Madison Square Garden
Glaubt ihr, dass Taylors Worte an Joe gerichtet waren?411 Stimmen
320
Ja, auf jeden Fall! Richtig süß!
91
Nein, das war allgemein gesprochen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de