Hat James Argent (30) Angst, rückfällig zu werden? Der Schauspieler kämpft seit mehreren Jahren gegen seine Alkohol- und Drogensucht und machte erst im vergangenen Jahr einen Entzug in Thailand. Nun suchte er sich erneut Unterstützung und ging zurück in die Reha. Ob das wohl eine Reaktion auf die Beziehungskrise mit seiner Freundin Gemma Collins (37) ist? Der TV-Star soll dem Serien-Darsteller vor Kurzem den Laufpass gegeben haben.

In Gemmas neuer Reality-Show "Diva Espana" war ganz klar zu sehen, dass die beiden Turteltauben wirklich harte Zeiten durchmachten. War das zu viel für den 30-Jährigen? "Über ihm zogen in letzter Zeit dunkle Wolken auf und darum traf er die tapfere Entscheidung, an einem Programm teilzunehmen, um wieder auf den rechten Pfad zu kommen", erklärte ein Insider gegenüber The Sun. Die Dreharbeiten für seine Serie "Towie" liegen momentan auf Eis. Die Produzenten wollen ihn aber bei seiner Genesung unterstützen. "Sie verstehen, dass er eine Auszeit braucht, um sich auf sich selbst zu konzentrieren", verriet der Promi-Experte außerdem.

Entgegen der Trennungsgerüchte, die vor rund sechs Wochen kursierten, scheint auch Gemma ihrem Schatz während der Therapie in einer Londoner Einrichtung zur Seite zu stehen. Auf Instagram machte James der 37-Jährigen eine süße Liebeserklärung: "Ein großes Dankeschön für deinen Support. Es geht mir besser und ich fühle mich gut, aber ich hätte das nie ohne diese Frau geschafft: Gemma Collins."

James Argent und Gemma Collins im Januar 2019 in London
Getty Images
James Argent und Gemma Collins im Januar 2019 in London
James Argent und Gemma Collins, Januar 2019
Getty Images
James Argent und Gemma Collins, Januar 2019
Gemma Collins und James Argent im Oktober 2018
Getty Images
Gemma Collins und James Argent im Oktober 2018
Glaubt ihr, dass die Gemma und James überhaupt getrennt waren?28 Stimmen
14
Nein, das wurde bestimmt falsch dargestellt.
14
Ja, bestimmt! Vermutlich war das der Weckruf für James.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de