An Action fehlte es der ersten Staffel Fort Boyard am Mittwochabend wohl kaum – oder? DSDS-Star Sarah Lombardi (25), Moderatorin Nina Moghaddam (37), Schauspieler Jochen Schropp (39), Sänger Ross Antony (44) und Sportass Julius Brink (36) stellten sich in mutigen und waghalsigen Challenges ihren eigenen Ängsten. Die fünf Promis mussten um insgesamt 15 Schlüssel spielen, um den Sieg davonzutragen. Doch trotz extremer Matches fiel das Urteil der Netzuser zur Sendung ernüchternd aus!

Besonders auf Twitter kam "Fort Boyard" nicht gut an. "Wow, ist das schlecht", "Recht unterhaltsam finde ich es nicht" oder "Gefühltes Dauergeschrei bei mittelmäßig spannendem Spielemarathon", bewerteten nur drei User die Show. Dabei sorgte das Format zumindest bei den Stars für ordentlich Nervenkitzel: Ross wurde in einer Telefonkabine meterhoch in die Luft geschleudert, Jochen bekam kaum Luft im engen Unterwasserkäfig und Sarah musste unter anderem in schwindelerregender Höhe übers Meer robben oder wurde in eine Wasserzelle gesperrt.

Aber nicht alle Zuschauer waren enttäuscht von "Fort Boyard" – viele waren begeistert davon, dass eine Show aus ihrer Kindheit wieder zum Leben erweckt wurde. Und auch die prominenten Kandidaten konnten jubeln: Nina, Sarah und Co. erspielten nämlich über 13.695 Euro. Die Summe soll an eine Hilfsorganisation für Heranwachsende gespendet werden.

Ross Antony bei "Fort Boyard"Sat.1 / Willi Weber
Ross Antony bei "Fort Boyard"
Sarah Lombardi, Kandidatin bei "Fort Boyard" 2018Sat.1 / Willi Weber
Sarah Lombardi, Kandidatin bei "Fort Boyard" 2018
Teilnehmer der ersten Folge "Fort Boyard"Sat.1 /Willi Weber
Teilnehmer der ersten Folge "Fort Boyard"
Wie fandet ihr "Fort Boyard"?1426 Stimmen
630
Sehr cool! Es war einfach richtig spannend!
796
Na ja, ich fand die Show eher langweilig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de