Katie Price (40) steht zurzeit ordentlich unter Beschuss! Immer wieder machen Schlagzeilen die Runde, dass das britische Glamour-Model sein gesamtes Vermögen auf den Kopf gehauen habe. Anstatt allerdings auf Sparflamme zu schalten und den Schulden den Kampf anzusagen, flüchtet sich die berühmte Fünffachmama seit Wochen in Luxus-Urlaube. Ihr Zuhause soll derweil zunehmend verkommen. Ihren Fans brennt deshalb vor allem eine Frage auf der Seele: Lässt Katie etwa auch ihre Kids im Stich?

Wie die britische Zeitung Mirror berichtet, zeigen die neuesten Luftaufnahmen des stattlichen Sussex-Anwesens der 40-Jährigen besorgniserregende Zustände auf. Neben moosbewachsenen Tennisplätzen und einem leeren Swimmingpool sollen vor allem die verwilderten Gärten die Alarmglocken läuten lassen. Seit Monaten seien ein Quad und ein Bagger nicht von der Stelle bewegt worden – ein Indiz für einige Katie-Bewunderer: Der Reality-Star kümmere sich um nichts! Während die Brünette durch die Weltgeschichte jettete, war ungewiss, wo sich ihre fünf Sprösslinge währenddessen befanden. Erst vergangene Woche verriet sie ihrer Community, dass sie sogar den ersten Schultag ihrer Tochter Bunny verpasst habe.

Zunächst reiste die Reality-TV-Queen mit ihrem deutlich jüngeren Lover Kris Boyson durch Thailand. Nachdem die Liaison diesen Monat ein jähes Ende gefunden hatte, ging es prompt weiter nach Mallorca. Dort soll sie sich mit ihrem Neuen Alex Adderson die Zeit versüßt haben – fernab von Kummer und Sorgen und weit weg von ihrer Familie.

Katie Price, Ex-ErotikmodelMEGA
Katie Price, Ex-Erotikmodel
Katie Price bei der ITV Gala 2017Getty Images
Katie Price bei der ITV Gala 2017
Katie Price in LondonTim P. Whitby/Tim P. Whitby/Getty Images
Katie Price in London
Findet ihr, Katie sollte sich mehr um ihre Kinder kümmern?398 Stimmen
383
Ja, auf jeden Fall. Sie sollte ihr Leben mal wieder in den Griff bekommen.
15
Nein. Das ist sicherlich alles halb so wild und wird falsch dargestellt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de