Von Harmonie pur kann bei Global Gladiators nicht die Rede sein. Schon in der zweiten Folge flogen zwischen Sabia Boulahrouz (40), Sabrina Setlur (44) und Miriam Höller (31) die Fetzen. Trotz einer Woche Sendepause nahmen sich die Stars allerdings auch für die nächste Episode keine Streitauszeit. Sabrina wurde gegen Lucas Cordalis (51) ausgetauscht und weiter ging das muntere Gezoffe: Ob sich die Wogen zwischen den Gladiatoren überhaupt noch glätten lassen?

Der Auslöser für die andauernden Wortgefechte: Lucas wählte für eine besonders actiongeladene Challenge in luftiger Höhe Sabia an seine Seite statt Miriam. Für die erfahrene Stuntfrau beinahe eine Beleidigung. "Ich diskutiere nicht mehr mit meinem Teamleader (Lucas), er denkt, er ist der Geilste und hat die Eier so vor seinen Augen hängen, da habe ich keine Lust mehr drauf", behielt das Model ihren Ärger keinesfalls für sich.

Doch auch ein eigentlich als Aussprache geplantes Gespräch zwischen allen drei Parteien konnte nichts mehr retten. "Miriam, halt bitte jetzt mal den Rand", entfuhr es Sabia, als die Blondine erklärte, sie habe lediglich den besten Kämpfer (sich selbst) ins Game-Rennen schicken wollen. "Weißt du was, im Reden bist du eine ganz Große, aber als Teamplayer: nein", schoss die Ex-Spielerfrau noch nach. Dieser Meinung konnte sich auch Lucas nur anschließen. Ob sich der Streit überhaupt noch schlichten lässt? Stimmt ab!

Lucas Cordalis beim "Global Gladiators"-PhotocallP.Hoffmann/WENN.com
Lucas Cordalis beim "Global Gladiators"-Photocall
Model Miriam HöllerInstagram / miriam.hoeller
Model Miriam Höller
Sabia Boulahrouz, TV-StarInstagram / sabia_boulahrouz
Sabia Boulahrouz, TV-Star
Glaubt ihr, in der vierten "Global Gladiators"-Folge verträgt sich das rote Team wieder?2269 Stimmen
2021
Nee, da schien keine Einigung in Sicht.
248
Klar, das wird schon wieder.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de