Fliegender Wechsel bei Rote Rosen: Anfang nächsten Jahres geben Madeleine Niesche (47) und Björn Bugri (50) ihre Rollen als Hauptdarsteller in der ARD-Telenovela ab. Da sich Tilmann (gespielt von Björn) nach langem Überlegen endlich von seiner Freundin Eva (gespielt von Andrea Lüdke, 55) trennt, kann er endlich mit seiner Sonja (gespielt von Madeleine) glücklich werden. Die beiden verabschieden sich in wenigen Monaten in ihr Happy End. Stattdessen wird Gerit Kling (53) in der Rolle von Hilli Pollmann zum Fokus der Serie.

Wie ARD bekannt gab, leitet Gerits Figur gemeinsam mit ihrem Serienmann Frank seit über 25 Jahren das erfolgreichste Autohaus Lüneburgs. Zu seiner Silberhochzeit setzt sich das Paar ein besonders schönes Reiseziel: den Ayers Rock in Australien, verbunden mit einer halbjährigen Weltreise. Doch von diesem Traum muss sich das Paar leider verabschieden. Ganz plötzlich verschwindet ihre Tochter Leoni. Und auch Franks Herzprobleme sorgen für eine Menge Trubel. Die Besetzung von Frank und Leoni sind bisher noch ein wohl gehütetes Geheimnis.

Vor ihrer Teilnahme an der beliebten Telenovela war Gerit vor allem durch ihr Mitwirken bei "Das Traumschiff" und "Rosamunde Pilcher" bekannt. Ihre letzte Rolle spielte sie in einer Folge "SOKO Leipzig". Doch auch Nicht-Serienfans könnte das Gesicht der 53-Jährigen bekannt vorkommen: 2012 war die gebürtige Thüringerin in der ersten Folge Promi Shopping Queen zu sehen.

Madeleine Niesche und Björn Bugri beim "Rote Rosen"-Dreh 2018Facebook / Madeleine Niesche
Madeleine Niesche und Björn Bugri beim "Rote Rosen"-Dreh 2018
Gerit Kling und Madeleine NiescheARD/Nicole Manthey
Gerit Kling und Madeleine Niesche
Gerit Kling, SchauspielerinInstagram / geritkling
Gerit Kling, Schauspielerin
Freut ihr euch schon auf die neue Staffel?293 Stimmen
226
Auf jeden Fall! Das wird sicher wieder spannend.
67
Eher weniger! Die Serie gefällt mir nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de