Eigentlich wollte Claudia Effenberg (52) doch mit den ständigen Diäten abschließen. Schließlich schaffte sie es auch so, einige Kilos zu verlieren. Doch jetzt präsentierte sich die Frau von Ex-Fußballer Stefan Effenberg (50) in noch schlankerer Form. Sie hat rechtzeitig für die Wiesn stolze zwei Kleidergrößen abgenommen. Aber wie hat die Blondine das nur geschafft? Ein Gespräch mit ihrer Mutter motivierte sie zu dieser Leistung.

Wie die 52-Jährige jetzt Bunte verriet, habe sie ein Urlaubserlebnis ganz besonders angestachelt. Mit ihrer Mama Leonie verbrachte sie im Sommer drei Wochen auf Sri Lanka. Während einer Unterhaltung mit einer anderen Urlauberin, kam es dann zu einem für Claudia seltsamen Moment: "Und wir reden so und meine Mutter sagt dann: 'Ja, früher war die ja megaschlank. Die hatte ein Figürchen.' Und ich nur so: 'Hatte? Hatte?'" Von dieser Situation an beschloss das einstige Model, sich wieder ins Zeug zu legen.

Ihr Schlankheitsgeheimnis offenbarte sie auch gleich: Früher sei sie viel Laufen gegangen, heute kombiniere sie das aber auch mit Krafttraining. "Ich mit meinen 52 wollte ja nicht nur, dass der Körper dünn ist, sondern, dass er auch geformt wird", erklärte die Ex-Promi Big Brother-Teilnehmerin.

Stefan und Claudia Effenberg im März 2017
Getty Images
Stefan und Claudia Effenberg im März 2017
Claudia Effenberg im September 2017
Getty Images
Claudia Effenberg im September 2017
Stefan und Claudia Effenberg 2009
Getty Images
Stefan und Claudia Effenberg 2009
Was sagt ihr zu der besonderen Motivation von Claudia Effenberg?942 Stimmen
482
Also mich würde meine Mutter damit auch kriegen.
460
Oh je! Das lässt mich zum Glück ganz kalt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de