Seit zwei Wochen ist das Leben für Nadine Klein (32) und Alexander Hindersmann (30) wohl um einiges leichter. Am 5. September wurde das Finale von Die Bachelorette ausgestrahlt und die Öffentlichkeit erfuhr, dass der Fitnesstrainer die letzte Rose von der Studentin erhalten hatte. Nach der Kuppelshow endete also das Versteckspiel der beiden und sie dürfen sich endlich offen als Pärchen zeigen. Diese Freiheit haben Alex und Nadine jetzt für eine Liebesreise nach München genutzt.

Auf ihren Instagram-Profilen dokumentieren sie die Anreise aus ihren Heimatstädten in die Isar-Metropole. Am Flughafen machten sie gleich ein gemeinsames Selfie, das der Gammelbyer ins Netz hochgeladen hat. Superglücklich über ihr erneutes Aufeinandertreffen grinsen die zwei freudig in die Handylinse. Was genau sie in Nadines Heimatstadt machen wollen, verraten sie nicht. Gut möglich, dass die gebürtige Münchnerin mit dem Küstenkind ihre Mutter besuchen geht. Mit ihr verstand sich Alex schon während des Reality-TV-Formats sehr gut.

Ganz ohne Probleme ist der Trip für Nadine übrigens nicht verlaufen. Auf ihr Gepäck musste die Wahlberlinerin erst noch warten. "So, willkommen in München. Stunden später habe ich es auch geschafft und habe meinen Koffer und diesen jungen Mann hier", erzählte sie in ihrer Instagram-Story, während sie die Frontkamera in Richtung ihres Schatzis drehte.

Nadine Klein und Alexander Hindersmann in MünchenInstagram / alexander_hindersmann
Nadine Klein und Alexander Hindersmann in München
Bachelorette Nadine Klein mit Finalist Alexander Hindersmann und ihrer Mama IngridMG RTL D
Bachelorette Nadine Klein mit Finalist Alexander Hindersmann und ihrer Mama Ingrid
Nadine Klein und Alex Hindersmann, "Die Bachelorette"-Paar 2018Instagram / alexander_hindersmann
Nadine Klein und Alex Hindersmann, "Die Bachelorette"-Paar 2018
Was meint ihr: Besuchen Alex und Nadine ihre Mutter?713 Stimmen
636
Ja, ganz bestimmt.
77
Nein, sie werden nur etwas Zeit allein verbringen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de