Sind sie denn nun verheiratet oder nicht? Das wollen vor allem die Familienangehörigen und auch die Menschen aus dem Umfeld von Justin Bieber (24) wissen. Der Popstar soll vergangene Woche seiner Hailey Baldwin (21) das Jawort gegeben haben – und das ganz heimlich. Ob die beiden Turteltauben tatsächlich Ringe austauschten, verriet der Sänger bisher aber nicht: Und Justin möchte das auch keinem erzählen!

Wie ein Insider nun gegenüber HollywoodLife erklärte, habe der "No Brainer"-Interpret die Fragen nach seinem Beziehungsstatus satt: "Justin ist frustriert und genervt von seinem näheren Umfeld, weil ihn alle ständig über einen möglichen Ehevertrag ausfragen und wissen wollen, ob er denn nun wirklich verheiratet ist." Doch über diese Dinge wolle der Kanadier einfach mit niemandem sprechen. "Weil er meint, dass das niemanden angeht", fügte die Quelle hinzu.

Einen Ehevertrag soll es aber tatsächlich nicht geben. Das liege vor allem daran, dass der Teenieschwarm ein finanzielles Arrangement für sehr unromantisch halte. "Er weiß einfach, dass sie für immer zusammen sein werden und ein Ehevertrag kommt daher einfach nicht infrage", erklärte der Informant.

Hailey Baldwin und ihr Verlobter Justin Bieber, September 2018Getty Images
Hailey Baldwin und ihr Verlobter Justin Bieber, September 2018
Justin Bieber und Hailey Baldwin in New York, September 2018Splash News.com
Justin Bieber und Hailey Baldwin in New York, September 2018
Justin Bieber in New York, September 2018Elder Ordonez / SplashNews.com
Justin Bieber in New York, September 2018
Was meint ihr: Hat Justin Bieber wirklich keinen Ehevertrag?945 Stimmen
726
Ja, das traue ich ihm schon zu.
219
Nein, er wird sich da bestimmt abgesichert haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de