Im Juni wurde Heather Locklear (56) wegen einer Überdosis in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach etlichen Eskapaden – einschließlich Polizeihaft und Suizid-Drohung – begab sich die Schauspielerin anschließend zum wiederholten Mal in eine Entzugsklinik, um gegen ihre schwere Alkohol- und Drogensucht anzukämpfen. Ein guter Freund des Serien-Stars hat diesen Kampf wohl schon verloren. Mit rührenden Worten nimmt die 56-Jährige nun Abschied.

"Sucht ist grausam und wird dich runterziehen. Genesung ist die beste Rache. Seid nett zu allen, die ihr trefft. Euer Licht könnte ihren Weg ändern", beginnt Heather ihren Beitrag, den sie am Mittwochabend auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht hat. Die Melrose Place-Darstellerin gedenkt offenbar eines Mannes, der neulich verstorben sein muss. "Ruhe in Frieden, schöner Josh. Du hast mein Herz berührt", lautet das Schlusswort ihres Posts.

Heather selbst soll in Kürze aus der Reha entlassen werden. Ihre engsten Vertrauten äußerten daran allerdings vor wenigen Wochen ernsthafte Zweifel. Sie befürchten, dass dieser Schritt zu früh für die Blondine komme. Sie arbeite ihrer Meinung nach nicht hart genug daran, gesund zu werden.

Heather Locklear im Oktober 2013 in Kalifornien
Getty Images
Heather Locklear im Oktober 2013 in Kalifornien
Heather Locklear auf einer Party in Beverly Hills im Juli 2013
Getty Images
Heather Locklear auf einer Party in Beverly Hills im Juli 2013
Heather Locklear 2013 in Kalifornien
Getty Images
Heather Locklear 2013 in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de