Die britischen Royals feiern eine echte Premiere! Erst im Mai heiratete Prinz Harry (34) die Amerikanerin Meghan Markle (37). Seither bringt die ehemalige Schauspielerin ganz schön viel frischen Wind in die königlichen vier Wände, verstieß schon das eine oder andere Mal gegen die Vorschriften des britischen Königshauses. Noch mehr Neuheiten bringt jetzt allerdings der Cousin von Queen Elizabeth II. (92): Lord Ivar Mountbatten heiratete nicht nur bereits zum zweiten Mal – sondern als Erstes im Verwandtschaftskreis der britischen Royals auch gleichgeschlechtlich!

Am Samstag gaben sich der Lord und sein Partner James Coyle das Jawort. Noch eine absolute Besonderheit: Seine Ex-Frau Penelope Anne Vere Thompson, von der er sich bereits vor acht Jahren trennte, führte Ivar zum Traualtar! Zu einer Reihe von Hochzeitsbildern schrieb der Bräutigam auf Instagram: "Wir haben es endlich getan! Es war ein wundervoller Tag, abgesehen vom miserablen britischen Wetter." Und auch eine süße Liebeserklärung durfte bei der Fotofolge nicht fehlen: "Und der größte Dank geht an James, weil er einfach nur perfekt ist!"

Die Trauung fand mit rund 60 Gästen in einer Privatkapelle der Familie Mountbatten in Devon statt. Weil sich die Terminfindung zuerst als schwierig erwies, konnte kein Vertreter der Königsfamilie vor Ort sein. "Ihre Terminkalender sind Monate im Voraus ausgebucht", berichtete der frisch Verheiratete gegenüber Daily Mail. Ivar und sein Ehemann lernten sich einst in einem Skiressort in der Schweiz kennen und lieben.

Herzogin Meghan und die QueenGetty Images
Herzogin Meghan und die Queen
James Coyle und Ivar MountbattenInstagram / ivar_mountbatten
James Coyle und Ivar Mountbatten
Ivar Mountbatten und James CoyleInstagram / ivar_mountbatten
Ivar Mountbatten und James Coyle
Wusstet ihr, dass James und Ivars Ehe die erste gleichgeschlechtliche im Verwandtschaftskreis der britischen Royals ist?365 Stimmen
168
Ja! Das war mir klar.
197
Nein, wie cool!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de