Möchte er so sichergehen, dass sie bei ihm bleibt? Ben Affleck (46) befindet sich seit ein paar Wochen wieder einmal im Entzug. Vor seiner Einlieferung in die Rehab-Klinik hatte der Schauspieler einen schlimmen Alkoholrückfall. Seine Noch-Ehefrau und Mutter der drei gemeinsamen Kinder Jennifer Garner (46) brachte ihn damals höchstpersönlich in die Einrichtung – seine aktuelle Freundin Shauna Sexton war da nicht an seiner Seite. Dennoch soll Ben sie mit Geschenken und Geldsümmchen überhäufen.

Während Shauna in den ersten Tagen von Bens Entzug noch beschuldigt wurde, dass ihr der Zustand ihres Partners egal sei, besucht sie ihn nun regelmäßig. "Er ist ein wohlhabender Mann und teilt gerne seinen Reichtum", plauderte jetzt ein Insider gegenüber Radar Online aus. Doch dass der "Batman"-Darsteller sie nach Strich und Faden verwöhnt, sei nicht der Grund für die häufigen Reha-Besuche des Playboy-Models: "Shauna fragt nicht danach, Ben liebt es einfach, sich um sie zu kümmern." So soll der 46-Jährige seiner 22-jährigen Freundin schon Schmuck, teure Restaurantbesuche und Fitnessstudio-Mitgliedschaften bezahlt haben.

Das ist allerdings noch nicht alles. "Er hat ihr anscheinend auch Taschengeld dagelassen, damit sie sich die Haare und Nägel machen lassen kann – und zwar riesige Bündel an Geld", verriet die Quelle weiter. Diesen Geldregen für seine Liebste sollte Ben aber möglicherweise noch einmal überdenken. Angeblich gehe es ihm finanziell momentan absolut nicht gut. "Ben wusste noch nie, wie man vernünftig mit Geld umgeht", hieß es dazu.

Shauna Sexton in Los AngelesSplashNews.com
Shauna Sexton in Los Angeles
Ben Affleck bei der Comic Con 2017Getty Images
Ben Affleck bei der Comic Con 2017
Jennifer Garner in BrentwoodSplashNews.com
Jennifer Garner in Brentwood
Was denkt ihr über Bens Geschenkeregen für Shauna?502 Stimmen
473
So will er sie bestimmt halten.
29
Er will so nur seine Dankbarkeit für ihre Unterstützung zeigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de