Am 12. Oktober gaben sich Prinzessin Eugenie (28) und ihr Verlobter Jack Brooksbank auf Schloss Windsor vor Familie und Freunden endlich das Jawort. Unter den Gästen befanden sich jede Menge Promis, darunter Supermodel Kate Moss (44), Naomi Campbell (48), Demi Moore (55) oder Robbie Williams (44) mit seiner Frau Ayda Field (39). Cara Delevingne (26) gehörte ebenfalls zu den geladenen Stars – allerdings besuchte sie das Fest nicht wie die meisten Frauen in einem Kleid und mit femininem Hütchen!

Wieso zu einem einfachen Hut greifen, wenn man einen riesengroßen Zylinder haben kann? Wie es für eine königliche Zeremonie traditionell ist, erschien natürlich auch das Model mit einer Kopfbedeckung bei der Hochzeit. Ihr schwarzes Exemplar stach unter all den Variationen aber definitiv hervor. Wie auch der Rest ihres Outfits: Während sich ihre Schwester Chloe für ein Kleid mit Leopardenmuster entschieden hatte, ähnelte der Look der Victoria's Secret-Beauty eher dem der männlichen Gäste. Die 26-Jährige war in einen Anzug geschlüpft.

Das ist aber wahrlich nicht das erste Mal, dass Cara London in einem Hosenanzug unsicher macht. Auch bei der Premiere von "Valerian" tanzte sie in einem schwarzen Zweiteiler an. Im Gegensatz zu ihrem Wedding-Ensemble ließ sie damals Hemd und Krawatte einfach weg.

Prinzessin Eugenie bei ihrer HochzeitGetty Images
Prinzessin Eugenie bei ihrer Hochzeit
James Cook, Cara Delevingne, Edward Grant, Derek Blasberg und Chloe DelevingneGetty Images
James Cook, Cara Delevingne, Edward Grant, Derek Blasberg und Chloe Delevingne
Cara Delevingne bei der Premiere von "Valerian" in LondonGetty Images
Cara Delevingne bei der Premiere von "Valerian" in London
Wie findet ihr Caras Look?1385 Stimmen
1147
Sie sieht richtig cool aus – sie kann es einfach tragen!
238
Trifft nicht meinen Geschmack.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de