Ob sie sich von Herzogin Meghan (37) inspirieren ließ? Am Freitagmittag hat Prinzessin Eugenie (28) ihrem langjährigen Freund Jack Brooksbank (32) das Jawort gegeben. Genau wie Prinz Harry (34) und Meghan zelebrierte das Paar die Eheschließung auf Schloss Windsor. Die Enkelin der Queen (92) hatte sich offenbar noch etwas anderes von der vergangenen Royal-Hochzeit im Mai abgeschaut: Eugenie orientierte sich stark an der Frisur der Herzogin von Sussex!

Die ehemalige Suits-Darstellerin überzeugte am 19. Mai bei ihrer Eheschließung mit einem ziemlich unkonventionellen Messy-Bun zu ihrem Givenchy-Brautkleid. Dieser Hairstyle gefiel der Prinzessin von York wohl so gut, dass sie einen nahezu identischen Look zur Schau trug. Zwar verzichtete die 28-Jährige auf einen Schleier, überzeugte dennoch mit einer locker gesteckten Frisur. Auch Eugenies Tiara hatte Ähnlichkeiten zu dem Schmuckstück der 37-Jährigen – wieder einmal handelte es sich um eine Leihgabe der Queen.

Schon im Vorfeld war bekannt geworden, dass Eugenie den Duke und die Duchess of Sussex bei den Hochzeitsvorbereitungen um Hilfe gebeten hatte. Vor etwa einem Monat besuchte Eugenie das Turtelduo auf seinem Landsitz in Cotswolds. Gut möglich, dass Meghan der Cousine ihres Mannes bei dieser Zusammenkunft ein paar Styling-Tipps gegeben hatte.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrer HochzeitOwen Humphreys/AFP/Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie nach ihrer Trauung 2018Getty Images
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie nach ihrer Trauung 2018
Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank in London 2018Getty Images
Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank in London 2018
Glaubt ihr, Eugenie hat sich von Meghan inspirieren lassen?778 Stimmen
442
Mit Sicherheit!
336
Nein, ich denke nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de