Wie hart hat Justin Bieber (24) diese Nachricht wohl getroffen? Vor wenigen Stunden wurde bekannt, dass seine Ex-Freundin Selena Gomez (26) in einem Krankenhaus behandelt wird. Der traurige Grund: Die Sängerin soll einen Nervenzusammenbruch erlitten haben. Nicht nur für ihre Familie und ihre Fans ein echter Schock – auch Justin scheinen die Neuigkeiten mächtig aus der Bahn zu werfen: Er wirkt auf aktuellen Aufnahmen ziemlich mitgenommen!

Am Mittwochabend entdeckten Paparazzi den Sänger vor seiner Kirche in Los Angeles. Neben seinen ungewohnt langen und zotteligen Haaren, hinter denen sich der Biebs zu verstecken schien, sticht auf den Schnappschüssen vor allem eines ins Auge: Er macht einen ziemlich fertigen Eindruck! Als der 24-Jährige vor dem Gotteshaus vorfuhr, stürmten seine Kumpels zudem sofort zum Wagen und nahmen den müde aussehenden Justin fest in den Arm. Ob sein ungepflegtes Auftreten und die Umarmungen seiner Freunde etwas mit Sels Zustand zu tun haben?

Laut eines Insiders von People habe sich Selena in den vergangenen Wochen zweimal wegen einer zu geringen Anzahl weißer Blutkörperchen in der Klinik behandeln lassen müssen – eine häufige Folge nach einer Nierentransplantation. Bei ihrem zweiten Aufenthalt habe sie allerdings eine heftige Panikattacke bekommen, die letztendlich zu dem Nervenzusammenbruch geführt haben soll. Die vergangenen Monate, die Trennung von Justin, seine Verlobung und die Hochzeit mit Hailey Baldwin (21) seien einfach zu viel für sie gewesen.

Justin Bieber mit einem FreundPap Nation / SplashNews.com
Justin Bieber mit einem Freund
Justin Bieber bei einem Wanderausflug in Los AngelesMEGA
Justin Bieber bei einem Wanderausflug in Los Angeles
Selena Gomez unterwegs in Newport BeachSplash News
Selena Gomez unterwegs in Newport Beach
Glaubt ihr, dass es Justin wegen Sel so schlecht geht?5945 Stimmen
4315
Ja, bestimmt.
1630
Nein, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de