Gerade erst sorgten Stephanie Schmitz (24) und Julian Evangelos (26) für mächtig Aufruhr. Nachdem am Sonntag die überraschende Trennung ihrer Love Island-Nachfolger Tracy Candela und Marcellino Kremers bekannt geworden war, konnten die Teilnehmer der Vorjahresstaffel ihre Schadenfreude kaum verbergen und dissten das auseinandergegangene Paar via Social Media. Dabei belassen kann es Stephie offensichtlich aber nicht: Die Blondine tritt jetzt noch einmal richtig nach!

"Wir haben direkt gesehen, wie es ist. Sie war ein wenig naiv und er wollte berühmt werden. Schade", schreibt das Realitygesicht nun auf Instagram und schießt damit noch einmal ordentlich gegen das Ex-Traumpaar. Auch Julian kann es einfach nicht lassen und meldet sich auf seinem Profil ebenfalls zu Wort. In einer Story betont er: "Leute, wir hätten es den beiden echt gegönnt. Aber man wusste von Anfang an, das ist nicht real love." Mit dem Seitenhieb gegen seine Showkollegen ist es für den Mützenfan nicht getan – stattdessen lobt er sich und seinen Schatz überschwänglich. "Da muss ich der Stephie und mir mal ein riesiges Kompliment machen, dass wir das so gut durchgezogen haben. Über ein Jahr schon zusammen und wir sind immer noch verliebt, wie am ersten Tag."

Im Gegensatz zu anderen Teilnehmern wären die beiden nie darauf ausgewesen, nur schnell bekannt zu werden und Follower zu generieren. Für sie habe nichts mehr gezählt, als ihre unbändige Liebe füreinander. Was meint ihr – haben Julian und Stephie mit ihrer Meinung über Marcellino und Tracy recht?

Tracy Candela und Marcellino Kremers, "Love Island"-Kandidaten
RTL II / "Love Island"
Tracy Candela und Marcellino Kremers, "Love Island"-Kandidaten
Teilt ihr Stephanie und Julians Meinung über Tracyllino?5408 Stimmen
3450
Ja, ich habe den beiden das auch nicht abgekauft!
1958
Nein, ich glaube, sie hatten ehrliche Gefühle!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de