Sie wählt ihre Looks mit Bedacht! Spätestens seit die Beziehung mit Prinz Harry (34) offiziell ist, steht Herzogin Meghan (37) im Fokus der Öffentlichkeit. Nach der Hochzeit im vergangenen Mai und nach der Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft dürfte die Aufmerksamkeit noch weiter gestiegen sein. Doch wird der früheren Schauspielerin der ganze Trubel allmählich zu viel? Ihre Halskette soll ihr gegen den Stress helfen.

Auf ihrer Reise durch Australien, Fidschi und Tonga konnte man das Schmuckstück mehrmals an Meghan sehen. Die knapp 330 Euro teure Accessoire von Pascale Monvoisin hat einen schwarzen Anhänger in Muschelform, der aus Onyx besteht. Diesem Edelstein wird eine beruhigende Wirkung, eine Steigerung des Selbstbewusstseins und Stärke nachgesagt. Außerdem soll er im Volksmund Frieden, Harmonie, Glück und Liebe symbolisieren.

Nur wenige Tage nach der Baby-Verkündung wurden einige Termine der Auslandsreise von Meghans Liste gestrichen. Aus Palastkreisen heißt es: Man bemühe sich und achte vermehrt darauf, dass die 37-Jährige genügend Ruhe bekommt.

Herzogin Meghan in Dubbo, AustralienGetty Images
Herzogin Meghan in Dubbo, Australien
Herzogin Meghan und Prinz Harry in TongaGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Tonga
Herzogin Meghan am 25. Oktober 2018Getty Images
Herzogin Meghan am 25. Oktober 2018
Was sagt ihr zu Meghans Kette?259 Stimmen
142
Sie ist schön, aus diesem und keinem anderen Grund hat Meghan sie gewählt.
117
Wer weiß, vielleicht glaubt sie ja an die Wirkung des Steines.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de