So steht es aktuell um Königin Margrethe von Dänemark (78). Beinahe neun Monate ist der Tod ihres Gatten Prinz Henrik (✝83) nun her – er war nach einem längeren Kampf gegen Demenz und einen Tumor verstorben. Das Paar war zuvor 51 Jahre verheiratet gewesen und nach dem endgültigen Abschied von ihrem Prinzgemahl dauerte es über einen Monat, bis sich die 78-Jährige wieder in der Öffentlichkeit zeigte. Nun gibt Margrethes Schwester Prinzessin Benedikte zu Dänemark (74) Einblicke in das aktuelle Befinden der Witwe.

"Es geht ihr ähnlich wie mir", erklärt Benedikte dem dänischen Blatt Södag. Damit spielt die 74-Jährige auf den Tod ihres Ehemanns Richard im Frühjahr 2017 an. Dann erwählt sie weiter: "Sie war es auch schon gewöhnt, zeitweise allein zu sein und zu arbeiten." Obwohl das natürlich manchmal schwer sei, schlage Margrethe sich tapfer: "Wir haben zu Hause gelernt, [...] dass man sich zusammenreißen muss."

Vier Monate nach seinem Tod gedachte Margrethe ihrem Henrik auf ganz besondere Weise – am 11. Juni 2018 wäre er 84 Jahre alt geworden! Zu seinem Geburtstag ließ der dänische Hof Erinnerungsmedaillen anfertigen, die neben dem Gesicht der Königin mit Henriks Anfangsbuchstaben H, seinem Geburts- und Todesdatum versehen wurden. Seine Beerdigungshelfer und langjährige Pflegekräfte bekamen diese Schmuckstücke als Auszeichnung für ihre Dienste.

Prinzessin Benedikte zu Dänemark, 2018
HCQ-Picture / Actionpress
Prinzessin Benedikte zu Dänemark, 2018
Königin Margrethe von Dänemark und ihr Mann Prinz Henrik
SIPA PRESS / Actionpress
Königin Margrethe von Dänemark und ihr Mann Prinz Henrik
Königin Margrethe von Dänemark, 2018
HBG-BILD/face to face/ Actionpress
Königin Margrethe von Dänemark, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de