Robbie Williams (44) Ehefrau offenbarte ein bisher streng gehütetes Familiengeheimnis! Ayda Field Williams (39) hat in ihrer zwölfjährigen Beziehung mit dem Musiker bereits eine fünfköpfige Familie gegründet: 2012 brachte sie Tochter Theodora (6) zur Welt, zwei Jahre später schlüpfte Sohn Charlton (4) und 2018 bekam das Paar noch einmal dank einer Leihmutter weiblichen Nachwuchs. Eigentlich halten die beiden Stars ihr Privatleben mit den Kids weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus. Doch nun offenbarte Ayda auf einem Event, dass ihr kleiner Junge gesundheitliche Probleme hatte!

Wie das Hello! Magazine berichtete, hielt Ayda Ende Oktober bei den Pride of Britain Awards in London eine Laudatio für die Kategorie "Child of Courage Award", mit dem sie die kleine Britin Ella Chadwick (11) für den tapferen Kampf gegen ihre seltene Nierenerkrankung auszeichnete. Dabei enthüllte sie, dass auch ihr kleiner Mann Charlie mit einer Krankheit zu leben habe: "Mein Sohn hatte gesundheitliche Probleme. Nicht so ernst wie bei Ella, aber wenn ein Kind krank ist, fühlt man sich so verletzlich, so machtlos. Nichts auf der Welt ist wichtig, bis es ihnen wieder gut geht. Ich kann also die Sorgen und Schmerzen von Ellas Mutter nachempfinden. Ella so stark, süß, selbstlos und frech zu sehen, ist so erhebend", erklärte sie berührt.

Um was für eine Erkrankung es sich aber genau gehandelt habe, und wie lange die Familie damit zu kämpfen hatte, ließ Ayda in ihrer Rede allerdings offen. Bisher haben die Fans den kleinen Charlton auch noch nicht von vorne gesehen. Das einzige Williams-Kind, das sie bereits in voller Pracht zeigten, ist Töchterchen Teddy. Bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie (28) war sie eines der Blumenkinder. Wie findet ihr Aydas Entscheidung, endlich öffentlich über die Erkrankung ihres Sohnes zu sprechen? Stimmt ab!

Robbie Williams mit seiner Frau Ayda bei den Pride of Britain Awards in LondonGetty Images
Robbie Williams mit seiner Frau Ayda bei den Pride of Britain Awards in London
Charlton Valentine und Robbie WilliamsInstagram / aydafieldwilliams
Charlton Valentine und Robbie Williams
Theodora Williams bei der Hochzeit von Prinzessin EugenieGetty Images
Theodora Williams bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie
Was sagt ihr dazu, dass Ayda die Erkrankung ihres Sohnes nun öffentlich angesprochen hat?527 Stimmen
452
Ich finde es toll! Vor allem bei der Preisverleihung hat sie damit gezeigt, dass auch Stars mit solchen Problemen zu kämpfen haben.
75
Ich finde nicht, dass das in die Öffentlichkeit gehört. An ihrer Stelle hätte ich es für mich behalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de