Die dritte Schießerei in vier Monaten! Rapper Tekashi69 (22) scheint neuerdings ziemlich gefährlich zu leben. Bereits im August standen er und Musik-Kollege 50 Cent (43) bei einem Video-Dreh unter Beschuss. Nur zwei Monate später bekam einer seiner Bodyguards bei einer Party eine Kugel ab und wurde schwer verletzt. Jetzt kam es bei einem anderen Video-Dreh erneut zu einem Vorfall: Auf Tekashi69 und Kanye West (41) wurde geschossen!

Wie das Onlineportal TMZ berichtet, wollte der 22-Jährige eigentlich zusammen mit Kanye und Nicki Minaj (35) in einer 80 Millionen Dollar teuren Villa in Beverly Hills den Clip zu einer gemeinsamen Single aufnehmen. Die Dreharbeiten mussten aber nun unterbrochen werden, nachdem etwa acht Schüsse auf das Anwesen abgefeuert wurden. Bisher noch unbekannte Täter sollen die Schüsse gegen 22:30 Uhr im Vorbeifahren abgegeben haben – dabei hat mindestens eine Kugel, die durch ein Schlafzimmerfenster gegangen ist, die berühmten Opfer tatsächlich in Gefahr gebracht. Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand.

Nicki ist zu diesem Zeitpunkt offenbar noch gar nicht am Drehort gewesen. Kanye und Tekashi69 waren allerdings bereits dort. Die Polizei versucht nun den Tätern mithilfe einiger Überwachungsbänder auf die Spur zu kommen.

Tekashi69, MusikerInstagram / 6ix9ine_
Tekashi69, Musiker
Kanye West in New York, September 2018enewsimage / ActionPress
Kanye West in New York, September 2018
Nicki Minaj, MusikerinGetty Images
Nicki Minaj, Musikerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de